Wann fährt mein Bus?

START

ZIEL

Meine nächste Haltestelle?

ADRESSE

Festumzug in Manching

Wegen eines Festumzuges in Manching muss der Linienverkehr der Linie 16 am Sonntag, 23.07.2017 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr umgeleitet werden. Die Haltestellen Lindenstraße, Zentrum, Schloßberg und Ost können während dessen nicht bedient werden. Die Haltestelle "Donaufeld" dient als Ersatzhaltestelle.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung Hepberg

Wegen eines Festumzuges in Hepberg muss der Linienverkehr am Sonntag, 23.07.2017 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr umgeleitet werden. In dieser Zeit kann die Haltestelle Schulstraße nicht bedient werden.

Die Haltestellen Römerstraße und Kappellenweg dienen als Ersatzhaltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Desching

Im Zuge von Arbeiten an einer Gasleitung muss der Linienverkehr ab Montag, 17. Juli 2017 bis auf Weiteres umgeleitet werden. Die Haltestellen Desching-Ort, Desching-Raffinerietor und Desching-Siedlung. Als Ersatz dienen die Haltestellen Köschinger Tor, Lentinger Straße und Semmerseeweg.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung Nord-Süd-Achse

Wegen einem Appell des Gebirgspionierbataillons 8 auf dem Rathausplatz ist die Nord-Süd-Achse am Freitag, 14. Juli 2017 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr gesperrt. Die betreffenden Linien müssen über die Ostachse (vgl. samstags) umgeleitet werden.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahme in Zuchering

Im Zuge einer Baumaßnahme in Zuchering muss der stadtauswärtige Linienverkehr ab Dienstag, 11. Juli 2017 bis auf Weiteres umgeleitet werden. Die stadtauswärtige Haltestelle "Friedhof" kann in dieser Zeit nicht bedient werden.
Der stadteinwärtige Linienverkehr ist davon nicht betroffen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Frühlingstraße

Aufgrund von Kanalbauarbeiten muss der stadteinwärtige Linienverkehr ab Montag, 10. Juli 2017, 08:00 Uhr bis auf Weiteres umgeleitet werden. Die stadteinwärtige Haltestelle Frühlingstraße kann deshalb nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht unseren Kunden unterhalb der Eisenbahnbrücke zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sanierung Regensburger Straße

Ab Dienstag, 27. Juni 2017, 8:00 Uhr beginnt die Bauphase II der Sanierung des Geh- und Radwegs der Regensburger Straße zwischen Gutenbergstraße und Kurt-Huber-Straße.

Die stadteinwärtige Haltestelle Regensburger Straße kann nicht bedient werden, sie wird in die Kurt-Huber-Straße (Linie 20, 70, X12 und N7) und vor der Bäckerei Hackner (Linie 21) verlegt!

Im Verlauf der Baumaßnahme kann auch die stadtauswärtige Haltestelle Ganghoferstraße nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Regensburger Straße und Heysestraße.


Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest 2017

Am Freitag, 7. Juli 2017 bis einschließlich Samstag, 8. Juli 2017 findet das 26. Bürgerfest in der Ingolstädter Altstadt statt.

Verzichten Sie auf Ihr Fahrzeug und benutzen Sie die Busse der INVG, denn wie alle Jahre hat die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ihr Angebot an den drei Bürgerfesttagen erweitert und den Fahrplan an diesem Wochenende den Bedürfnissen der Bürgerfest-Besucher angepasst.

Am Freitag, 7. Juli 2017 gilt tagsüber der Fahrplan Montag-Freitag und abends der Bürgerfestfahrplan für Freitag.

Am Samstag, 8. Juli 2017 gilt tagsüber der Samstagsfahrplan und abends der Bürgerfestfahrplan für Samstag.

Am Freitag, den 7. Juli 2017 beginnen um 8:00 Uhr die umfangreichen Sperrungen in der Altstadt. Die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz bzw. Rathausplatz/Schutterstraße können nicht angefahren werden. Die Sperrungen dauern bis einschließlich Betriebsende am Samstag, 8. Juli 2017.

Grundsätzlich gilt für die Fahrgäste zum Bürgerfest:

Fahrgäste aus dem Süden: An der Ersatzhaltestelle in der Tränktorstraße aussteigen und am Stadttheater bzw. Brückenkopf für die Rückfahrt einsteigen.

Fahrgäste aus dem Norden: Am ZOB aussteigen und am ZOB für die Rückfahrt wieder einsteigen.

Die Linien 30, 45, N11 und N15 in Fahrtrichtung Süden, die über die Westachse (Jahnstraße und Auf der Schanz) fahren, bedienen die Haltestelle Auf der Schanz, Universität/Kreuztor, Taschenturm, Christoph-Scheiner-Gymnasium und anschließend die Haltestelle Brückenkopf.

Die Nachtlinien N 1 bis N 7 sind von den Umleitungen zum Bürgerfest nicht betroffen.

Die Nachtlinien N 8, N 9 und N 10 fahren via ZOB und Haltestelle Technische Hochschule in Fahrtrichtung Süden/Osten.

Die Nachtlinien N 12, N 14, N 16 und N 18 fahren via Haltestelle ZOB, Stadttheater und Brückenkopf in Fahrtrichtung Süden.

Bitte beachten Sie auch die Übersichtspläne und Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen!

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft wünscht Ihnen auf dem Bürgerfest viel Spaß!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Veranstaltung in Rothenturm

Wegen einer Veranstaltung im Ortsteil Rothenturm muss die Linie 30 von Freitag, 7. Juli 2017 bis einschließlich Montag, 10. Juli 2017 umgeleitet werden. Die Linie 30 fährt in diesem Zeitraum wie die Nachtlinie N11. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Meinlettenstraße und Niederstimmer Straße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Dorffest in Baar-Ebenhausen

Am Samstag, 1. Juli und Sonntag, 2. Juli 2017 findet in Baar-Ebenhausen ein Dorffest statt. Im Zuge dessen, können die Haltestellen "Ingolstädter Straße" und "Altes Rathaus" nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht im Einmündungsbereich Schubertstraße/Münchener Straße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest in Kösching

Wegen dem alljährlichen Bürgerfest und den damit verbundenen Auf- und Abbauten muss der Linienverkehr ab Donnerstag, 22. Juni 2017, 8:00 Uhr bis einschließlich Montag, 26. Juni 2017, 8:00 Uhr großräumig umgeleitet werden.

Die Haltestellen Rathaus, Untere Marktstraße und Kasinger Straße können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen stehen die Haltestellen Klinik, Bahnhofstraße und Ingolstädter Straße zur Verfügung.

Wir bitten Sie, aufgrund der geänderten Linienführung, um entsprechende Berücksichtigung!
Im Newsletter vom 22.06.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Gerolfing

Wegen einer Veranstaltung muss der Linienverkehr ab Freitag, 23. Juni 2017, 8:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 25. Juni 2017 wie gewohnt umgeleitet werden.

Die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Schule, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße können nicht bedient werden.

Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Wilhelm-Busch-Straße, Barthlgasserstraße und Handwerkerhof.
Im Newsletter vom 22.06.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung des Nachtlinienverkehrs wegen Afrikafest

Wegen dem Afrikafest und der damit verbundenen Sperrung der Nord-Süd-Achse muss am Samstag, 24. Juni 2017 der Nachtlinienverkehr über die Ostachse (Rossmühlstraße) bzw. Westachse (Auf der Schanz/Jahnstraße) umgeleitet werden.

Die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen ZOB, Technische Hochschule, Stadttheater und Rathausplatz/Schutterstraße.

Wir bitten Sie, aufgrund der geänderten Linienführung, um entsprechende Berücksichtigung!
Im Newsletter vom 22.06.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Zuchering

Wegen Sperrung der Straße „Alte Mühle“ muss der Linienverkehr ab Montag, 26. Juni 2017 bis voraussichtlich 11. Juli 2017 über die Waldstraße umgeleitet werden.

Die stadteinwärtige Haltestelle Weicheringer Straße wird in die Waldstraße verlegt.
Im Newsletter vom 22.06.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Ettinger Straße und Richard-Wagner-Straße

Ab Dienstag, 13. Juni 2017 bis voraussichtlich Sonntag, 18. Juni 2017 wird die Ettinger Straße zwischen Nördlicher Ringstraße und nördlicher Fahrbahn der Richard-Wagner-Straße für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Umleitungen der betroffenen Linien im Einzelnen:
Linie 11:
Nördliche Ringstraße > Gaimersheimer Straße > Waldeysenstraße > Ettinger Straße und umgekehrt.

Linie 15:
Ettinger Straße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Hindenburgstraße nur stadteinwärts

Linie 44:
Lachnerstraße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Hindenburgstraße nur stadteinwärts

Linie 55:
Nördliche Ringstraße > Gaimersheimer Straße > Waldeysenstraße > Ettinger Straße und umgekehrt.

Linie 70 in Fahrtrichtung Mailing:
Gaimersheimer Straße > Nördliche Ringstraße > Eckstallerstraße > Theodor-Heuss-Brücke nur Fahrtrichtung Mailing

N 3:
Nördliche Ringstraße > Gaimersheimer Straße und umgekehrt

N 4:
Nördliche Ringstraße > Gaimersheimer Straße > Waldeysenstraße > Ettinger Straße und umgekehrt

N 6:
Nördliche Ringstraße > Eckstallerstraße > Theodor-Heuss-Brücke und umgekehrt

X11:
Harderstraße > Rechbergstraße > Hindenburgstraße > Ringlerstraße > Tor 3 und umgekehrt

S 1:
Ettinger Straße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Theodor-Heuss-Brücke und umgekehrt

S 2:
Nördliche Ringstraße > Gaimersheimer Straße > Waldeysenstraße > Ettinger Straße und umgekehrt.

S 5:
Ettinger Straße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Theodor-Heuss-Brücke nur Fahrtrichtung Mailing

S 6:
Ettinger Straße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Hindenburgstraße

S 7:
Ettinger Straße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Theodor-Heuss-Brücke

S 8:
Ettinger Straße > Hindemithstraße > Manisastraße > Ringlerstraße > Theodor-Heuss-Brücke

Die Haltestellen Scherzerstraße, Mozartstraße, Ettinger Straße, Lannerstraße, St. Johannes-Ettinger Straße und Senefelderstraße können während der Bauzeit nicht bedient werden.

Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Telemannstraße, Gabelsbergerstraße, Ungernederstraße, Gaimersheimer Straße, Continental/Stadtwerke, Nordfriedhof und Waldeysenstraße.

Aufgrund der veränderten Verkehrsführung kann es bei allen betroffenen Linien während der gesamten Bauzeit zu Behinderungen und Verspätungen kommen. Wir bitten Sie die Sperrung der genannten Straßen in Ihrer Reisedisposition zu berücksichtigen.


Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahme Regensburger Straße

Am Dienstag, 6. Juni 2017 beginnen die Baumaßnahmen zur Sanierung des Geh- und Radweges in der Regensburger Straße. Im Zuge dessen kann die stadteinwärtige Haltestelle "Heysestraße" bis auf Weiteres nicht mehr bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient dann die Haltestelle "Ganghoferstraße".
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Oberbrunnenreuth

Wegen Baumaßnahmen in der Brunnerstraße muss der Linienverkehr am Donnerstag, 8. Juni 2017 ganztägig über die Hans-Denck-Straße umgeleitet werden. Die Haltestelle "Hans-Kuhn-Straße" dient als Ersatzhaltestelle. Eine weitere Ersatzhaltestelle wird im Einmündungsbereich Am Krautgarten / Hans-Denck-Straße eingerichtet.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahme Haltestelle Gerolfing Schule

Wegen Baumaßnahmen kann die Haltestelle "Gerolfing-Schule" ab Montag, 12. Juni 2017 bis einschließlich Mittwoch, 14. Juni 2017 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient in dieser Zeit die Haltestelle "Dünzlauer Straße".
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplanänderungen zum 1. Juni 2017

Die erfolgreiche und benutzerfreundliche Werksdurchfahrt bei den Linien 11, S7, S8 und X 12 wird ab 1. Juni 2017 nun auch bei der Linie X 11 realisiert. Im Zuge dessen werden auch folgende Änderungen am aktuellen Fahrplan umgesetzt. Hier die Änderungen im Einzelnen:

Linie X 11:
Ab 1. Juni 2017 wird die Linie X 11 (Expressbuslinie vom Hauptbahnhof) ab der Haltestelle Senefelderstraße zum Tor 3 geführt um weiter via den werksinternen Haltestellen A56, N60F, N56/Tor 7, T35/T23 und T41 zum Tor 9/TE zu fahren. Die Rückfahrten zum Hauptbahnhof erfolgen analog.

Linie 17:
Im Hinblick auf die geänderten Fahrplanzeiten der DB wurden auch die An- und Abfahrtzeiten der Linie 17 ab der Haltestelle „Hauptbahnhof/Ost“ in das Gewerbegebiet Manchinger Straße geändert. Bitte entnehmen Sie die Anpassungen am Fahrplan unserer Homepage.

Linie 60:
Weiter wird ab 1. Juni 2017 die Fahrt um 7:15 ab Irgertsheim, Laubenstraße zum Nordbahnhof von Montag bis Freitag verkehren (bisher nur an Schultagen). Hierfür entfällt die Fahrt ab 7:15 ab Irgertsheim bis ZOB, die bisher nur an schulfreien Tagen verkehrte.
Weiter entfällt zum 1. Juni 2017 die Fahrt um 12:25 Uhr ab der Haltestelle Jurastraße. Die Schüler der Grund- und Mittelschule Friedrichshofen fahren nunmehr mit dem Schulbus zum Klinikum und steigen dort in den Kurs der Linie 60 mit Weiterfahrt zu den Ortsteilen Gerolfing, Dünzlau, Mühlhausen, Pettenhofen und Irgertsheim.

Linie 70:
Der Kurs um bisher 6:47 Uhr ab Klinikum fährt ab Juni 2017 drei Minuten früher.

Linie N 1:
Zum 1. Juni 2017 wird die Haltestelle „Am Kirchberg“ in den Streckenverlauf der Nachtlinie N 1 aufgenommen. Dadurch erfolgt eine Angebotsverbesserung für die Bewohner des Neubaugebietes in Irgertsheim/Am Kirchberg.

Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Triathlon 2017

Auch in diesem Jahr muss der Linienverkehr wegen des Triathlons im Ingolstädter Westen großräumig umgeleitet werden. Die Ortsteile Gerolfing, Dünzlau, Mühlhausen, Pettenhofen und Irgertsheim können am Sonntag, 28. Mai 2017 ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich 18:00 Uhr nicht angefahren werden.
Die Linie 60 endet am Klinikum und die Linie 50 wird ab Degenhartstraße via Adam-Smith-Straße und Klinikum zum Ortsteil Friedrichshofen bzw. Markt Gaimersheim umgeleitet.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung Mailing/Feldkirchen

Wegen einer Veranstaltung im Ortsteil Mailing / Feldkirchen muss der Linienverkehr der Linien 21 und 70 am Sonntag, 28. Mai 2017 umgeleitet werden.
Die Haltestellen Hackerstraße, Mailing-Schule, Seidelbaststraße und Marienplatz können in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr nicht bedient werden.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Wackerstein

Wegen Baumaßnahmen im Zuge der Dorferneuerung kann die Haltestelle "Am Schloßweg" ab Montag, 22. Mai 2017 bis auf weiteres nicht angefahren werden. Der Linienverkehr verbleibt auf der B16a. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle "Kreuz".
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Steinheilstraße

Aufgrund der Sperrung der Steinheilstraße müssen die Linien 17 und 30 ab sofort bis auf Weiteres umgeleitet werden. Die Haltestellen Bunsenstraße und Boschstraße (stadtauswärts) können in dieser Zeit nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltstelle steht unseren Fahrgästen im Einmündungsbereich Steinheilstraße/Bunsenstraße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Online-Dienste nicht verfügbar

Aufgrund von Sicherheitsupdates sind unsere Homepage und die damit verbundenen Dienste am Montag, 8. Mai 2017 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr nicht verfügbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Im Newsletter vom 04.05.2017
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Der 1. Mai und die INVG

Wegen Aufbau des Maibaums und anderer Veranstaltungen rund um den 1. Mai kommt es zu Umleitungen des Linienverkehrs der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft:

Gerolfing:
Am Sonntag, 30. April 2017 können in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr die Haltestellen Eichenwaldstraße, Schwanenstraße, Dünzlauer Straße, Gerolfing Schule, Langgässerstraße und Kornstraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser Zeit die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße. Die Nachtlinienbusse fahren ab 21:00 Uhr wieder gemäß Fahrplan.

Dünzlau:
Am Montag, 1. Mai 2017 wird auch im Ortsteil Dünzlau in der Zeit von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die Linie 60 kann in dieser Zeit die Haltestellen Heindlmühle, An der Breite, Hofmarkstraße und Mühlackerweg nicht bedienen.
Im Einmündungsbereich Mühlackerweg/IN 2 steht für die Fahrgäste eine Ersatzhaltestelle zur Verfügung.

Mailing:
Am Montag, 1. Mai 2017 wird im Ortsteil Mailing der Maibaum aufgestellt. Im Zuge dessen kann die Haltestelle St. Martins-Platz in der Zeit von 8:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedient werden.
Ersatzhaltestellen stehen im Einmündungsbereich Efeustraße/Am Mailing Moos für unsere Fahrgäste zur Verfügung.
Im Newsletter vom 28.04.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Halbmarathon 2017 in Ingolstadt

Am Samstag, 29. April 2017 findet auf folgenden Bustrassen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft der ODLO-Halbmarathon 2017 statt:
Peisserstraße, Brückenkopf, Konrad-Adenauer-Brücke, Donaustraße, Auf der Schanz, Friedhofstraße, Jahnstraße, Moritzstraße und Harderstraße.

Die Umleitungen beginnen ab 14:00 Uhr und enden um 22:00 Uhr. Von den großräumigen Absperrungsmaßnahmen sind alle Linien der INVG betroffen.

Folgende Haltestellen können während der Veranstaltung nicht angefahren werden:

Brückenkopf, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, Auf der Schanz, Kreuztor, Stadttheater (nur Linie 21 möglich), Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Weningstraße (nur Linie 21 möglich) und Westfriedhof.

In der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:00 entfallen die Kurse der Linien 51 und 52 wegen der Streckenführung entlang der Peisserstraße bis zum Audi Sportpark.

An allen betroffenen Haltestellen hängen entsprechende Fahrgastinformationen.

Behinderungen und Verspätungen auf allen Linien sind zu erwarten. Wir bitten die Fahrgäste die Umleitungen und die damit verbundenen Verspätungen in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Im Newsletter vom 28.04.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Oberhaunstadt

Wegen den Kanalbaumaßnahmen um den Dorfplatz muss der Linienverkehr ab sofort bis auf Weiteres umgeleitet werden.
Für die Haltestelle Hegnenbergstraße und Dorfplatz steht an gewohnter Stelle in der Beilngrieser Straße eine Ersatzhaltestelle für unsere Fahrgäste zur Verfügung.
Im Newsletter vom 28.04.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baustelle Regensburger Straße

Wegen Kernbohrungen an der Autobahnbrücke zwischen Ingolstadt und Feldkirchen (beim Penny-Markt) wird die Regensburger Straße ab Montag, 24. April bis auf Weiteres halbseitig mit Ampelschaltung gesperrt. Hier kann es zu Verzögerungen und Behinderungen im Linienverkehr kommen. Wir bitten Sie dies zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahme in Lippertshofen

Aufgrund von Kanalbauarbeiten in der Hauptstraße in Lippertshofen, muss der Linienverkehr ab sofort für ca. 1 Woche umgeleitet werden. Die Haltestelle Sperlingsweg kann in dieser Zeit nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht in der Echenzeller Straße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Die INVG an Ostern

Am Donnerstag, 13. April 2017, Gründonnerstag, fahren die Buslinien der INVG den ganzen Tag nach dem Fahrplan Montag - Freitag. Die Nachtlinien verkehren am Gründonnerstag nach dem Fahrplan Freitag - Samstag.

Am Freitag, 14. April 2017, Karfreitag, fahren die Buslinien der INVG den ganzen Tag nach dem Fahrplan Sonn- und Feiertag. Die Nachtlinien verkehren am Karfreitag nach dem Fahrplan Freitag - Samstag.

Am Samstag, 15. April 2017, Karsamstag, gilt tagsüber bis 21:00 Uhr der Fahrplan für Samstag, ab 21:00 Uhr auf den Nachtlinien der Fahrplan für Freitag - Samstag.

Am Sonntag, 16. April 2017, Ostersonntag, gilt den ganzen Tag der Sonntagsfahrplan. Die Nachtlinien verkehren am Ostersonntag nach dem Fahrplan für Freitag - Samstag.

Am Montag, 17. April 2017, Ostermontag, gilt den ganzen Tag der Sonntags-fahrplan, die Nachtlinien verkehren am Ostermontag nach dem Fahrplan Sonntag – Donnerstag.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung in Buxheim

Wegen Sperrung der Tauberfelder Straße in Buxheim muss der Linienverkehr der Linie 65 ab Montag, 24. April 2017, 08:00 Uhr bis auf weiteres umgeleitet werden. Die Haltestelle Wolkertshofener Straße kann in dieser Zeit nicht bedient werden. Im Einmündungsbereich Dorfstraße/Wolkertshofener Straße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahme in der Weningstraße

Wegen Baumaßnahmen im Einmündungsbereich Asamstraße / Weningstraße muss die Linie 52 in stadteinwärtiger Richtung ab Dienstag, 18. April 2017 bis Freitag, 21. April 2017 umgeleitet werden. Die stadteinwärtigen Haltestellen Schwäblstraße und Weningstraße können nicht bedient werden.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Martin-Hemm-Straße

Im Zuge der Kanalbaumaßnahmen wird die Martin-Hemm-Straße ab Maffeistraße bis zum Parkhaus Hauptbahnhof Ost bis auf Weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt. Vor der Saturn-Arena steht eine Ersatzhaltestelle für unsere Fahrgäste zur Verfügung.
Im Newsletter vom 28.04.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Großmehring

Wegen Baumaßnahmen in Großmehring muss der Linienverkehr bis auf Weiteres umgeleitet werden. Die Haltestellen Marienplatz und Köschinger Straße können in dieser Zeit nicht bedient werden. Die Standorte der Ersatzhaltestellen sind bekannt.
Im Newsletter vom 28.04.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Verkehrsbehinderungen Furtwänglerstraße

Im Bereich des Schichtbusparkplatzes in der Furtwänglerstraße kann es ab Dienstag, 18. April 2017 für ca. 2 Wochen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Hier wird zwischen der Ausfahrt der GVZ-Halle B und der Kreuzung Ettinger Straße für die Dauer von zwei Wochen eine Fahrspur wegen Baumaßnahmen gesperrt.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sanierung Kälberschüttstraße

Wegen Sanierung der Kälberschüttstraße und Umbau der Haltestellen muss der stadtauswärtige Linienverkehr bis auf Weiteres über die Straße Am Franziskanerwasser umgeleitet werden. Auch die Haltestellen Altwasserweg und Kälberschüttstraße können nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen stehen in der Straße "Am Franziskanerwasser" für unsere Fahrgäste zur Verfügung..
Im Newsletter vom 28.04.2017
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Georgimarkt in Pförring

Wegen dem Georgimarkt in Pförring können die Haltestellen Marktstraße und Sattlerbrücke am 22. und 23. April 2017 nicht bedient werden.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Reitturnier in Hagau

Wegen einer Reitsportveranstaltung in Hagau können die Haltestellen Rosenschwaigstraße und Aufeldstraße von 20.04.2017 ab 08:00 Uhr bis einschließlich 23.04.2017 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient die stadtauswärtige Haltestelle Weiherstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Jahnstraße

Im Zuge der Komplettsanierung wird die Jahnstraße ab Montag, 10.04.2017 bis voraussichtlich Freitag, 21.04.2017 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Linien 30, 45, N11 und N5 werden über die Ostachse (Schlosslände > Rossmühlstraße > Esplanade) umgeleitet. Die Haltestellen Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Universität/Kreuztor und Auf der Schanz können in dieser Zeit nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Rathaus-platz/Schutterstraße und der ZOB.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Oberhaunstadt

Wegen der Sperrung des Weckenweges muss der Linienverkehr ab Montag, 10.04.2017 bis voraussichtlich 21.04.2017 umgeleitet werden. Die Haltestellen Weckenweg, Friedhof Oberhaunstadt, Röntgenstraße, Nobelstraße und Am Augraben können in dieser Zeit nicht bedient werden. Als Ersatz stehen die Haltestellen Mariengarten und Beilngrieser Straße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Frühlingsfest am Sonntag in Kösching

Wegen des Frühlingsfestes in Kösching am Sonntag, 09.04.2017 können tagsüber die Haltestellen Kasinger Straße, Untere Marktstraße und Rathaus nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Klinik, Bahnhofstraße und Feuerwehrhaus. Der Nachtlinienverkehr erfolgt wieder gemäß Fahrplan.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Zeitumstellung am Wochenende

Am Sonntag, 26. März 2017 findet um 2:00 Uhr die Umstellung von Winterzeit (Normalzeit) auf Sommerzeit statt. Die Uhr wird dann um 1 Stunde vorgestellt, "die Nacht ist also 1 Stunde kürzer".

Für den Linienbetrieb der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft gilt:
Der Betriebstag Samstag wird nach der „alten“ Winterzeit gefahren, sodass auch die Fahrten zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr gefahren werden.

Die Handhabung lässt sich an folgenden Beispiel verdeutlichen: Linie N 12 mit Abfahrt am ZOB laut Fahrplan um 3:45 Uhr nach alter Winterzeit, nach der Sommerzeit ist es aber bereits 4:45 Uhr. Somit ist gewährleistet, dass Fahrgäste, die die Zeitumstellung „vergessen“, trotzdem eine Fahrgelegenheit erhalten.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Fahrplanänderungen zum 1. April 2017

Wegen Angebotserweiterungen und Fahrplananpassungen im Minutenbereich werden ab 1. April 2017 die Fahrpläne folgender Linien geändert:

Linie 18:
Bei der Fahrt ab 6:53 Uhr von Reichertshofen zum Schulzentrum werden zwischen den Haltestellen Karlskron, Münchener Straße und Manching, Max-Immelmann-Kaserne die Fahrtzeiten angepasst.

Linie 45:
Bei den Fahrten ab ZOB zwischen den Haltestellen Eigenheimstraße und Auenstraße werden Fahrzeitanpassungen im Minutenbereich durchgeführt.

Linie 60:
Bei der Linie 60 wird die Fahrt um bisher 7:20 Uhr ab Laubenstraße künftig um 5 Minuten früher beginnen. Dadurch verändern sich die folgenden Abfahrtszeiten bis Klinikum.

N 4:
Ab 1. April 2017 bedient der Kurs um 0:15 Uhr zusätzlich das Neubaugebiet „Am Westerberg“.

S 5:
Bei den Fahrten ab Großmehring zwischen den Haltestellen Stadtwerke/Continental und Ettinger Straße werden ebenfalls die Fahrzeiten angepasst.

X11:
Im Zuge einer Angebotsverbesserung wird ein zusätzlicher Kurs um 6:35 Uhr ab Hauptbahnhof zur Audi TE fahren.

Wir bitten Sie diese Änderungen bei Ihren Vorhaben zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung der Aubürgerstraße

Wegen der Sperrung der Aubürgerstraße im Zuge von Baumaßnahmen muss der Linienverkehr der Linien 16 und N 16 ab Montag, 13. März 2017, 8:00 Uhr bis auf Weiteres über die Münchener Straße umgeleitet werden.
Die Haltestelle Aubürgerstraße muss verlegt werden - es stehen auf der Münchener Straße Ersatzhaltestellen zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplan am "Unsinnigen Donnerstag"

Wir weisen daraufhin, dass wie alle Jahre am „Unsinnigen Donnerstag, 23. Februar 2017 für alle Nachtschwärmer und Faschingsbegeisterten ab 21:00 Uhr der Fahrplan „Freitag + Samstag“ gilt und damit die Busse bis 3:00 Uhr fahren.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Fahrplan am Unsinnigen Donnerstag

Wir weisen daraufhin, dass wie alle Jahre am „Unsinnigen Donnerstag, 23. Februar 2017 für alle Nachtschwärmer und Faschingsbegeisterten ab 21:00 Uhr der Fahrplan „Freitag + Samstag“ gilt und damit die Busse bis 3:00 Uhr fahren.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fasching im Liniennetz der INVG

Auch heuer finden in vielen Gemeinden und Ortsteilen Faschingsveranstaltungen statt. Im Zuge dessen müssen die betroffenen Linien der INVG umgeleitet werden. Hier nun die Veranstaltungen im Einzelnen:

Markt Manching:
Der Faschingszug in Manching findet am Faschingssonntag 26. Februar 2017, in der Zeit von 13:45 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Die Linie 16 kann in dieser Zeit die Haltestellen Lindenstraße, Schloßberg, Ost und Zentrum nicht bedienen. Alle Fahrten in dieser Zeit beginnen und enden an der Haltestelle Donaufeld.

Gemeinde Baar-Ebenhausen:
Wegen des Faschingszuges kommt es am Faschingssonntag, 26. Februar 2017 zu folgenden Einschränkungen im Busbetrieb der Linie 18: Die Haltestellen Ingolstädter Straße und Rathaus können in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr nicht angefahren werden. Für die Fahrgäste wird eine Bedarfshaltestelle an der Kreuzung Münchener Straße/Schubertstraße eingerichtet.

Markt Gaimersheim:
Wegen eines Faschingsumzugs enden und beginnen die Kurse der Linie 50 am Sonntag, 26. Februar 2017 zwischen 13:00 Uhr 16:30 Uhr an der Haltestelle Gewerbegebiet. Ab 16:30 Uhr bis 21:00 Uhr kann die Haltestelle Rathaus wegen einer Faschingsveranstaltung nicht angefahren werden. Die Umleitung erfolgt wie gewohnt über die Dohlenstraße.

Stadt Vohburg:
Wegen des Faschingszuges können am Faschingssonntag, 26. Februar 2017 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Haltestelle Vohburg, Schule und Gewerbestraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle „Oberdünzing“.

Stadt Geisenfeld:
Am Rosenmontag, 27. Februar 2017 findet in Geisenfeld ebenfalls ein Faschingsumzug in der Zeit von 12:00 Uhr bis Betriebsende statt. Die Fahrten der Linie 16 beginnen und enden in dieser Zeit an der Haltestelle Geisenfeldwinden-Augsburger Straße.

Ingolstadt - Gerolfing:
Am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, können die Linien 60 und N 1 die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße wegen dem Faschingszug in der Zeit von 11:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedienen. In dieser Zeit dienen die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße als Ersatzhaltestelle.

An den jeweiligen Haltestellen sind Fahrgastinfos angebracht, die auf die jeweiligen Besonderheiten in der Linienbedienung hinweisen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Faschingsumzug in Kösching

Am Sonntag, 19. Februar 2017 findet im Markt Kösching der erste Faschingsumzug in der Region statt.
Im Zuge dessen muss der Linienverkehr ganztägig großräumig umgeleitet werden. Die Haltestellen Köschinger Tor, Westring, Feuerwehrhaus, Rathaus, Untere Marktstraße und Bahnhofstraße (in der Bahnhofstraße) können von den Linien 40, 9221 und N 6 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße (in der Krankenhausstraße), Kasinger Straße und Klinik.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplanänderungen zum 1. März 2017

Im Zuge von Fahrplananpassungen werden zum 1. März 2017 folgende Änderungen am aktuellen Fahrplan umgesetzt:

Linie 20:
Zusätzliche Fahrt um 7:17 Uhr ab Ingolstadt Village zur Haltestelle Gutenbergstraße um 7:21 Uhr. Diese Maßnahme dient der Anbindung des Asylbewerberheims in der Marie-Curie-Straße an die Stadtmitte.

Linie 44:
Linienwegänderung der direkten Schulfahrten via Haltestelle Langer Oberfeldweg um 7:30 Uhr bzw. 13:06 Uhr vom Ortsteil Hagau zum Schulzentrum Südwest und zurück.


S-Linien von Süden:
Die S-Linien S1, S2, S5, S6, S7 und S8 bedienen künftig die Haltestelle „St. Johannes-Ettinger Straße“.


Linie S 9:
Ab 1. März 2017 bedienen auch die Fahrten zur Schichtzeit die Haltestellen „Tradition“ und GVZ/Halle G in der Pascalstraße.

Fahrtzeitverschiebung um 3 Minuten beim Kurs um 7:05 Uhr ab Reisberg zwecks Optimierung der Umsteigebeziehung am Bahnhof Gaimersheim.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Fahrplanänderungen ab 16. Januar 2017 auf den Linien 9221 und 9226

Im Zuge von schulbedingten Anpassungen wurde die Fahrpläne der Linien 9221 und 9226 geändert.

Hier die Änderungen im Einzelnen:

Linie 9221:
Die Fahrten um 7:01 Uhr bzw. 7:02 Uhr ab Kasing, Gasthof Pauliwirt fahren künftig um 8 Minuten früher (6:52 Uhr bzw. 6:53 Uhr).

Die Fahrt um bisher 5:15 Uhr fährt an Schultagen um 10 Minuten früher vom ZOB ab (5:05 Uhr).

Weiter wurden bei diversen Fahrten die Ankunftszeiten in Kasing korrigiert.

Linie 9226:
Die Fahrt um bisher 5:46 Uhr ab Appertshofen, Kirche fährt künftig 1 Minute später ab.

Die Fahrt um 6:30 Uhr ab ZOB wurde an Schultagen um 5 Minuten vorverlegt.

Weiter wurden auf diversen Fahrten Anpassungen im Minutenbereich zwischen Stammham und Appertshofen durchgeführt.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Verspätungen auf der Linie 9226

Wegen Sperrung des Paulushofener Bergs wegen Baumfällarbeiten zwischen Beilngries und Ingolstadt und der damit verbundenen umfangreichen Umleitung des Gesamtverkehrs kommt es ab 23. Januar 2017 zu Verspätungen im Linienverkehr der Linie 9226.
Betroffen hiervon ist auch der Schülerverkehr der Verbundgemeinden Stammham/Appertshofen, Hepberg, Lenting und Ingolstadt.
Wir bitten um Verständnis.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplanänderungen zum 9. Januar 2017

Sehr geehrte Fahrgäste,
zu Jahresbeginn wurden Anpassungen am aktuellen Fahrplan vorgenommen:
Hier die Änderungen im Einzelnen:
Linie 11:
Anbindung Schule Zuchering an Schultagen um 15:45 Uhr ab Urnenfelderstraße.
Fahrt um bisher 6:17 Uhr fährt künftig 5 Minuten früher, Abfahrt ab Urnenfelderstraße somit um 6:12 Uhr.

Linie 18:
Fahrt an Schultagen um bisher 16:09 Uhr wird ab 9. Januar 2017 um 16:45 Uhr ab ZOB fahren. Im Zuge dessen wird die Fahrt um bisher 17:14 Uhr ab Pörnbacher Straße um 5 Minuten später abfahren.

Linie 44:
Fahrt um 10:13 Uhr ab Audi/GVZ endet künftig in Zuchering, Karlskroner Straße. Fahrgäste nach Hagau müssen umsteigen.
Fahrt um16:07 Uhr ab Audi/GVZ endet künftig in Hagau, Weiherstraße. Fahrgäste nach Pöttmes müssen umsteigen.

Linie 45:
Um eine Verknüpfung für die Fahrgäste der Linie 60 zur Schule Friedrichshofen zu garantieren, wurde die Fahrzeit der Fahrt um 6:50 Uhr ab Hagauer Straße verlängert.

Linie 50:
Zwischen Gaimerheim und Lippertshofen ist eine neue Haltestelle „Brunnwiesen“ hinzugekommen.

Linie 60:
Fahrt um 7:20 Uhr ab Laubenstraße fährt ab 9. Januar 2017 an Schultagen bis Nordbahnhof. Fahrgäste zur Schule Friedrichshofen müssen am Klinikum in die Linie 45 umsteigen.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Baumaßnahmen in der Nördlichen Ringstraße

Wegen Baumaßnahmen in der Nördlichen Ringstraße im Einmündungsbereich zur Harderstraße kommt es auf den Linien 10, 11, 16, 55 und den jeweiligen Nachtlinien verkehrsbedingt zu massiven Verspätungen.
Wir bitten unsere Fahrgäste dies in der Reisedisposition zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Tunnel gesperrt

Seit Dienstag, 6. Dezember 2016 ist der „Tunnel“ im Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße/Ettinger Straße in Fahrtrichtung Nordosten für den gesamten Verkehr gesperrt.
Die Linie 70 kann in dieser Zeit die Haltestelle St. Pius/Mozartstraße nicht bedienen. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Gabelsbergerstraße und Scherzerstraße. Die Umleitung wird voraussichtlich bis Montag, 12. Dezember 2016 dauern.
Mit massiven Behinderungen und Verspätungen auf den Linien 11, 15, 44, 55, 70, X 11, N2, N3, N4 und N5 ist zu rechnen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung am Nordbahnhof

Am kommenden Wochenende wird der Linienverkehr am Nordbahnhof durch die Errichtung eines Hochbaukrans im Zuge des Neubaus zum „IN-Tower“ deutlich beeinträchtigt.

Der Linienverkehr muss daher am Freitag, 2. Dezember 2016 von 08:00 Uhr bis einschließlich Montag, 5. Dezember 2016, 05:00 Uhr umgeleitet werden. Ersatzhaltestellen für den Nordbahnhof stehen unseren Kunden im Einmündungsbereich Nördliche Ringstraße / Rechbergstraße zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich anhand der verfügbaren Fahrgastinformationen vor Ort über die jeweiligen Änderungen.
Im Newsletter vom 30.11.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung des Weckenweges in Oberhaunstadt

Wegen Sperrung des Einmündungsbereiches Weckenweg/Beilngrieser Straße muss am Freitag, 4.11.2016, 08:00 Uhr der Linienverkehr ganztägig umgeleitet werden. Die Haltestellen Weckenweg, Friedhof, Nobelstraße, Röntgenstraße und Am Augraben können nicht bedient werden. Als Ersatz dienen die Haltestellen Mariengarten und Beilngrieser Straße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Zeitumstellung

Bitte beachten Sie die Zeitumstellung am kommenden Wochenende!

Von Samstag 29. Oktober 2016 auf Sonntag 30. Oktober 2016 wird wieder auf Winterzeit umgestellt.

Alle Fahrten in der Zeit von 02:00 Uhr - 03:00 Uhr werden noch einmal gefahren (d.h. die Stunde wird wiederholt).
Im Newsletter vom 28.10.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung der Regensburger Straße

Wegen Sperrung der Regensburger Straße muss der Linienverkehr von Freitag, 28. Oktober 2016, 08:00 Uhr bis einschließlich Samstag, 29. Oktober 2016, 07:00 Uhr umgeleitet werden. Die Haltestelle Schellingstraße kann in diesem Zeitraum nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen sind die Haltestellen Marienplatz bzw. Kurt-Huber-Straße (Linie 70, S5).
Im Newsletter vom 28.10.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahme in der Auenstraße

Wegen Bauarbeiten in der Auenstraße können die Haltestellen "Lindberghstraße" und "Aventinstraße" ab Mittwoch, 2. November 2016, 08:00 Uhr, nicht mehr bedient werden.
Die Ersatzhaltestelle für die Haltstelle "Lindberghstraße" steht unseren Fahrgästen um die Ecke in der Lindberghstraße zur Verfügung. Die Ersatzhaltestelle für die Haltestelle "Aventinstraße" steht um die Ecke in der Eigenheimstraße.
Im Newsletter vom 21.10.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplanänderungen zum 1. November 2016

Linie 11:
Das Umsteigen auf die Linie 111 ab den Haltestellen Audi Forum und Audi Tor 10 entfällt künftig für Audi-Mitarbeiter. Die Linie 11 fährt ab 2. November 2016 zu den bekannten Zeiten am Morgen und am Nachmittag direkt durch das Werksgelände zur/von der Haltestelle Haltestelle Audi Tor 9/TE.
Linie 25:
Beim schulorientierten Kurs um 13:04 Uhr ab Christoph-Scheiner-Gymnasium verschiebt sich die Abfahrtzeit am ZOB um 2 Minuten, künftig also 13:20 Uhr.
Linie 30:
Der Kurs um bisher 13:35 Uhr ab der Haltestelle Plunder fährt ab 2. November 2016, um eine optimierte Beförderung für Schüler der Gemeinden Lenting, Hepberg und Stammham zu ermöglichen, 10 Minuten später.
Linie S7 und S8:
Ab 2. November 2016 erhalten auch die Fahrgäste der beiden S-Linien S7 und S8 die Möglichkeit einer direkten Anbindung im Werksgelände der Audi AG. Beiden Linien bedienen zu den gewohnten Abfahrtszeiten die werksinternen Haltestellen N56/Tor 7, T35/23 und T41 bei der Fahrt von und zur Haltestelle Audi Tor 9/TE.
Linie X12:
Im Zuge einer Komfortverbesserung werden auf der Linie X 12 eine zusätzliche Fahrt und eine zusätzliche Haltestelle angeboten. So fährt auch um 6:30 Uhr ab der Haltestelle Gutenbergstraße die Linie X 12 auf dem bekannten Linienlaufweg zur Haltestelle Audi Tor 9/TE. Hier können die Fahrgäste nun auch an der werksinternen Haltestelle N60F aussteigen.
Im Newsletter vom 21.10.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Verkehrserhebung 2016

Wir suchen deshalb

für die Zeit von 07.11. - 18.11.2016 Schüler (ab 16) / Studenten / Pensionisten / Rentner für die Durchführung von Verkehrserhebungen. Die Arbeitszeit ist flexibel (vorwiegend ab 12:00 Uhr/14:00 Uhr). An verschiedenen Wochentagen mit wechselnden Einsatzzeiten.

Interesse?

Dann melden Sie sich einfach bei uns

Wir haben unter der Telefonnummer (0841) 97439-301 Montag mit Donnerstag von 08:30 Uhr - 16:00 Uhr und Freitag von 08:30 Uhr - 12:00 Uhr oder per Email unter info@invg.de weitere Informationen für Sie.
Im Newsletter vom 14.10.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Wasserrohrbruch im Einmündungsbereich Hans-Denck-Straße/Brunnerstraße

Aufgrund eines Wasserrohrbruches im Einmündungsbereich Hans-Denck Straße / Brunnerstraße müssen die INVG-Linien 44, N14 und S6 bis voraussichtlich Montag, 17.10.2016 umgeleitet werden. Die Haltestellen Zucheringer Straße, Brunnerstraße und Spitalwaldstraße können nicht bedient werden. Die Haltestelle Argulastraße dient als Ersatzhaltestelle. Für stadteinwärtige Fahrten wurde gegenüber der Schulbushaltestelle eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Im Newsletter vom 13.10.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung Fauststraße

Wegen Sperrung der Fauststraße muss der stadteinwärtige Linienverkehr ab Donnerstag, 13.10.2016, 15:00 Uhr bis voraussichtlich 04.11.2016 über die Blücherstraße und die Straße Am Pulverl umgeleitet werden. Die Haltestelle Elisabethstraße kann in dieser Zeit nicht bedient werden.
Im Newsletter vom 13.10.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung Bahnübergang Nürnberger Straße

Wegen Sperrung des Bahnüberganges in der Nürnberger Straße ab Samstag, 15.10.2016, 08:00 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 16.10.2016, 18:00 Uhr müssen die betroffenen Linien 30, 9221, 9226 und N5 über den Weckenweg und Unterhaunstädter Weg umgeleitet werden. Die Haltestellen Am Augraben, Nobelstraße und Lena-Christ-Straße können nicht bedient werden.
Im Newsletter vom 13.10.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplan am Tag der Deutschen Einheit

Am Montag, 3. Oktober 2016, Tag der Deutschen Einheit, fahren alle Busse der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft nach dem Sonn- und Feiertagsfahrplan.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung zwischen Lippertshofen und Gaimersheim

Wegen der Vollsperrung der EI 10 ab Montag, 26. September 2016 muss der Linienverkehr der Linien 50, 55, N 2 und S 9 zwischen Lippertshofen und Gaimersheim bis voraussichtlich Donnerstag, 29. September 2016 über Eitensheim umgeleitet werden.
Von der Sperrung sind „nur“ die Fahrten ab/nach Lippertshofen betroffen. Kurse, die in der Händelstraße, Dohlenstraße oder Friedhof beginnen und enden sind nicht betroffen.
Wir bitten Sie, dies bei der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Oberhaunstadt

Wegen Sperrung der Hegnenbergstraße muss der Linienverkehr von Montag, 26. September 2016 ab 8:00 Uhr bis voraussichtlich 21. Oktober 2016 umgeleitet werden. Eine Ersatzhaltestelle steht wie gehabt auf der Beilngrieser Straße für die Fahrgäste zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Festzug am Samstag

Wegen dem Festzug zum Volksfestplatz kann der Bussteig 1 und 2 am Zentralen Omnibusbahnhof am Samstag, 24. September 2016 in der Zeit von 14:30 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr von den Linien 10 und 11 nicht bedient werden.

Die Linien 10 und 11 bedienen in Nordrichtung den Bussteig 15 und in Südrichtung den Bussteig 16.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Beendigung von Baumaßnahmen zu Schulbeginn

Pünktlich zu Schulbeginn am Dienstag, 13. September 2016 werden folgende Baumaßnahmen abgeschlossen:

Der Kreuzungsbereich Westliche Ringstraße/ Gerolfinger Straße wird wieder für den gesamten Verkehr freigegeben, d.h. die Linien 50, 85 und 9112 können gemäß Fahrplan die Haltestellen Effnerstraße, Haslangstraße, Degenhartstraße, Zoo Wasserstern und Heidemannstraße bedienen. Bis auf Weiteres kann jedoch die stadtauswärtige Haltestelle Westfriedhof nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle steht die Haltestelle Heidemannstraße zur Verfügung.

Regensburger Straße:
Auch hier wird die Regensburger Straße zwischen Limesstraße und Gutenbergstraße für den Linienverkehr zu Schulbeginn wieder freigegeben. Die Haltestelle Schellingstraße kann dann wieder angefahren werden.

Gustav-Adolf-Straße:
Ebenfalls zu Schulbeginn können hier die schulbedingten Verstärkerbusse die Haltestellen am Schulzentrum Südwest wieder bedienen.

Weckenweg in Oberhaunstadt:
Die Baumaßnahme am Weckenweg wird soweit zurückgebaut, dass der Linienverkehr die Haltestellen Weckenweg, Friedhof, Röntgenstraße, Nobelstraße und Am Augraben ab 13.09.2016 bedienen kann.
Im Newsletter vom 09.09.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Behinderungen im Linienverkehr

Ab Donnerstag, 8. September 2016 wird bis auf Weiteres der „Tunnel“ im Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße/Ettinger Straße in Fahrtrichtung Nordosten für den gesamten Verkehr gesperrt. Mit massiven Behinderungen und Verspätungen auf den Linien 11, 15, 44, 55, 70, X 11, N2, N3, N4, und N5 ist zu rechnen.
Im Newsletter vom 09.09.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Schulbedingte Fahrplanänderungen zum 13. September 2016

Zum Schulbeginn am 13. September 2016 hat die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft den Fahrplan der Linien 50, 52 und 60 bedarfsorientiert angepasst.

So wurde die Anbindung des Gymasiums in Gaimersheim für den Nachmittagsunterricht optimiert, d.h. die Linien 50 und 60 fahren auch nach der 10. Schulstunde nach Ingolstadt Nordwest bzw. Gerolfing.

Weiter wurden die Fahrten der Linie 52 um 7:23 Uhr ab der Haltestelle Egerlandstraße und um 7:23 Uhr ab der Haltestelle Peisserstraße zusammengefügt. Ab Schulbeginn fährt die Linie 52 um 7:20 Uhr ab der Haltestelle Egerlandstraße und bedient die Wilhelm-Ernst-Schule und die weiterführenden Schulen in der Jahnstraße bzw. Auf der Schanz.
Im Newsletter vom 09.09.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung der St 2335 zwischen Geisenfeld und Manching

Wegen Sperrung der St 2335 zwischen Geisenfeld und Manching ab Montag, 5. September 2016 kann bis voraussichtlich 23. September 2016 die Haltestelle Forstwiesen von den Linien 16 und N16 nicht bedient werden.
Eine Ersatzhaltestelle steht unseren Fahrgästen in der Einmündung der St 2335 zur Straße nach Westenhausen zur Verfügung.
Im Newsletter vom 02.09.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Pettenhofen

Ab Montag, 01.08.2016 wird die Pettostraße im Ortsteil Pettenhofen bis auf Weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Haltestellen "Pettostraße" und "Schöne Au" können nicht bedient werden. Im Einmündungsbereich Moosweg/Pettostraße steht eine Ersatzhaltestelle für beide Haltestellen zur Verfügung.
Im Newsletter vom 29.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrpreiserhöhung zum 1. September 2016

Maßvolle und sozial verträgliche Fahrpreise

INVG-Aufsichtsrat stimmt für moderate Erhöhung der Tarife ab 1. September 2016

Sozial ausgewogen und betriebswirtschaftlich verantwortungsbewusst– unter diesen Vorgaben wurden die neuen Ticketpreise der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ermittelt. „Wir haben die Preise für Kinder, Dauernutzer wie Jobticket-Kunden und Schüler nicht verändert“, betont INVG-Geschäftsführer Dr. Robert Frank. Die bisherige Entgeltstruktur wurde sehr sorgfältig überarbeitet, damit die Steuerzahler nicht für ein höheres Defizit der Verkehrsgesellschaft aufkommen müssen. Im Schnitt steigen die Tarife ab 1. September 2016 auch nur um knapp 1,7 Prozent.

Ein Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), der kostendeckend betrieben wird oder gar Gewinne erzielt, ist eine unrealistische politische Utopie aus dem Mottenschrank des totalitären Sozialismus. Denn stetig steigende Kapital-, Energie- und Personalkosten fordern einen hohen Preis für die flächendeckende Mobilität der Bevölkerung. In den westlichen Industrienationen bewährt sich daher seit Jahrzehnten das gerechte Modell der Mischfinanzierung. Dabei werden die Verluste im ÖPNV einerseits durch die Einnahmen aus den Fahrpreisentgelten und andererseits durch kommunale Zuschüsse ausgeglichen.

Langfristige Sicherung der Mobilität in der Region

Auch die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft baut erfolgreich auf diese solide Finanzierung: Etwa die Hälfte der INVG-Kosten wird durch Fahrscheinerlöse gedeckt. Weitere 20 Prozent des Defizits werden mit Bund- und Länderzuschüssen ausgeglichen. 30 Prozent stammen aus dem kommunalen Ausgleich. Verschiedene Faktoren führen nun jedoch dazu, dass die Balance der INVG-Finanzierung zu kippen droht: So sind die Gewerbesteuern der Stadt Ingolstadt eingebrochen. Um den leistungsfähigen und attraktiven ÖPNV in der Region Ingolstadt langfristig zu sichern und weiter zu verbessern, setzt die INVG auf regelmäßige, moderate Tarifanpassungen. Im Aufsichtsrat der INVG, einem Gremium des Ingolstädter Stadtrats, wurde die neue Tarifstruktur im Frühling mit großer Mehrheit angenommen.

Die neuen Fahrpreise, die ab 1. September 2016 gelten, orientieren sich an entsprechenden Empfehlungen des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie der Verbundgeschäftsführer der großen deutschen Verkehrsverbünde. Mit einer im Durchschnitt 1,7-prozentigen Erhöhung der Tarife liegt die INVG klar unter dem bundesdeutschen Anstieg der ÖPNV-Preise um durchschnittlich 2,4 Prozent. Zudem müssen die Preise im Schienenverkehr berücksichtigt werden: Die INVG ist aufgrund der vertraglichen Vereinbarungen mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen zum Ausgleich der Tarifunterschiede verpflichtet. Zur Erinnerung: Zuletzt wurden die Tarife im INVG-Verkehrsverbund am 1. September 2015 angepasst.

Gleich bleibende Tarife für Kinder und Jobticket-Kunden

„Die Preisanpassung beinhaltet eine deutliche soziale Komponente“, hebt INVG-Geschäftsführer Dr. Robert Frank hervor. „Denn wir haben wichtige Kundengruppen von einer Preiserhöhung im Vorverkauf vollständig ausgenommen.“ Die Tarife für Kinder – zum Beispiel 1,20 Euro für die Kurzstrecke und sechs Euro für die 6-Fahrten-Karte, jeweils in der Tarifzone 1 - bleiben unverändert. Auch Dauernutzer wie Jobticket-Kunden haben weiter dieselben Konditionen. Auch die 9:00-Uhr-Karte sowie die Angebote für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende bleiben auf dem alten Preisniveau. Einzelfahrten für Erwachsene im Stadtgebiet (Tarifstufe 1) erhöhen sich um zehn Cent auf 2,20 Euro im Vorverkauf (plus 4,8 Prozent). Zu beachten ist, dass die Fahrscheine im Fahrerverkauf durchgängig angehoben werden.

Beim Busfahren kräftig sparen mit Tageskarte oder Seniorenticket

Das günstige Tarifsortiment der INVG bietet einige Kombinations- und Sparmöglichkeiten für die Fahrgäste. Die Tageskarte etwa ist im Vorverkauf in Tarifstufe 1 für 4,40 Euro erhältlich und bis Betriebsende gültig. Und mit der Partnertageskarte fahren bis zu fünf Erwachsene und zehn Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren so gut wie umsonst mit. Wer die Nacht zum Tag machen möchte, ist mit der INVG ebenfalls gut bedient: Sonntags und donnerstags bis etwa 0.30 Uhr, freitags und samstags bis etwa 3.30 Uhr gilt die Nachtkarte zum günstigen Kaufpreis ab 2,90 Euro.

365 Tage uneingeschränkte und sichere Mobilität bietet die Jahreskarte der INVG, die nicht nur den Geldbeutel, sondern auch nachhaltig die Umwelt schont. Auch die preiswerten Studenten- sowie Seniorentickets oder die besonderen Angebote in den Ferien sorgen dafür, dass Busfahren in Ingolstadt erschwinglich bleibt. Für die Einwohner im Umland garantiert die Gemeindekarte eine bequeme und günstige Verbindung. Umsteigen und Fahrtunterbrechungen von bis zu zwei Stunden sind bei den Einzelfahrkarten inklusive, die in den Gemeinden Baar-Ebenhausen, Gaimersheim, Geisenfeld, Kösching, Lenting, Manching, Reichertshofen, Stammham, Vohburg und Großmehring erhältlich sind.
Im Newsletter vom 26.08.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung der Regensburger Straße

Ab Montag, 16. August 2016 kann die Regensburger Straße, zwischen Gutenberg- und Limesstraße, nicht befahren werden. Die Haltestellen "Gutenbergstraße" (Linie 70) und "Schellingstraße" können nicht bedient werden. Die Umleitung erfolgt über die Gutenbergstraße, die B16a und die Limesstraße.

Mit Behinderungen und Verspätungen ist zu rechnen.
Im Newsletter vom 15.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Barthelmarkt in Oberstimm

Wegen einer veranstaltungsbedingten Umleitung im Zuge des Barthelmarktes können die Haltestellen Kapellenweg und Oberstimm,B 13 von Freitag, 26. August bis einschließlich Montag, 29. August 2016 von den Linien 16 und N 16 nicht bedient werden.
Ersatzhaltestellen stehen vor dem Gasthof Euringer für unsere Fahrgäste zur Verfügung.

Weiter werden in den Abend- und Nachtstunden auf der Linie 16 zwischen Manching Ost und Oberstimm zusätzlichen Fahrten zum und vom Barthelmarkt angeboten.
Im Newsletter vom 26.08.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung der Westlichen und Nördlichen Ringstraße

Wie in den Medien dargestellt, wird die Westliche und Nördliche Ringstraße ab der Friedhofstraße bis zur Ettinger Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Hiervon ist auch der Linienverkehr der Linien 10, 16, 50, 60, 65, 85, 9112, N1, N2 und X80 betroffen. Die großräumige Umleitung erfolgt ab 01.08.2016 bis voraussichtlich 08.08.2016 über die Degenhardtstraße, Permoserstraße, Richard-Wagner-Straße und Ettinger Straße.

Im Zuge dessen können folgende Haltestellen nicht bedient werden: Degenhardtstraße, Zoo Wasserstern, Heidemannstraße, Westfriedhof, Universität, Auf der Schanz, Permoserstraße, Haltmayrstraße, Buxheimer Weg, Telemannstraße und Gabelsbergerstraße.

Mit Behinderungen und Verspätungen ist zu rechnen. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen.
Im Newsletter vom 29.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Zuchering

Wegen Baumaßnahmen im Ortsteil Zuchering muss der Linienverkehr in stadteinwärtiger Richtung bis voraussichtlich 12.08.2016 umgeleitet werden. Die Haltestellen "Wallmeisterstraße" und "Weicheringer Straße" können in stadteinwärtiger Richtung nicht bedient werden. Ersatzhaltestelle ist die Haltestelle "Friedhof", eine weitere steht Ihnen gegenüber dem Friseur in der Straße Alte Mühle zur Verfügung.
Im Newsletter vom 29.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Etting

Ab Montag, 25. Juli 2016 muss der Linienverkehr der Linien 15 und N4 bis voraussichtlich 5. August 2016 umgeleitet werden. Alle Fahrten, die gemäß Fahrplan die Haltestellen Kipfenberger Straße und Adlmannsberger Weg anfahren, bedienen die Ersatzhaltestelle in der Hepberger Straße und die Haltestelle Echenzeller Weg.
Im Newsletter vom 22.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Kanalbauarbeiten in der Neuburger Straße

Wegen Kanalbaumaßnahmen in der Neuburger Straße, ab Montag 25. Juli 2016, muss der Linienverkehr stadteinwärts über die Heidemannstraße umgeleitet werden. Die Haltestelle Buxheimer Weg kann somit nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht den Fahrgästen in der Heidemannstraße zur Vefügung.
Im Newsletter vom 22.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung Reiterkastell in Manching

Wegen Baumaßnahmen in der Straße Reiterkastell in Manching muss der Linienverkehr der Linien 16 und N 16 großräumig umgeleitet werden. Mit daraus resultierenden Verspätungen ist zu rechnen. Die Haltestelle Schloßberg kann nicht bedient werden.
Eine Ersatzhaltestelle steht den Fahrgästen in der Bergstraße zur Verfügung.
Im Newsletter vom 22.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Verlegung der Haltestelle ZOB/Harderstraße

Ab Montag, 18. Juli 2016, 08:00 Uhr muss die Haltestelle „ZOB/Harderstraße“ in Fahrtrichtung Norden wegen einer Kanalsanierung voraussichtlich bis 19. August 2016 verlegt werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Harderstraße auf Höhe des Rewe-Marktes.
Im Newsletter vom 15.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung wegen Straßenrennen in Wettstetten

Am Sonntag, 17. Juli 2016 muss die Linie 15 in der Zeit von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr wegen dem Radrennen „Ingolstädter Straßenpreis“ umgeleitet werden. Die Haltestellen „Schelldorfer Straße“, „Schule“ und „Echenzell“ können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle „Unterer Wirt“. Hier beginnen bzw. enden die betroffenen Fahrten der Linie 15.
Im Newsletter vom 15.07.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Reitturnier in Hagau

Wegen einem Reitturnier müssen die Linien 44 und N 14 ab Freitag, 1. Juli 2016, 8:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 3. Juli 2016 umgeleitet werden.
Die Haltestellen Aufeldstraße und Rosenschwaigstraße können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Weiherstraße in der Weiherstraße.
Im Newsletter vom 30.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Summertime in Gaimersheim

Wegen einer Veranstaltung "Summertime" müssen die Linien 50 und N 2 am Samstag, 2. Juli 2016 ab 18:00 Uhr bis Betriebsende über Dohlenstraße und Kapellenweg umgeleitet werden.
Die Haltestelle Rathaus kann in dieser Zeit nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Eitensheimer Straße und Feuerwehrhaus.
Im Newsletter vom 30.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung der Regensburger Straße

Ab Mittwoch, 6. Juli 2016, 8:00 Uhr wird die Regensburger Straße zwischen der Stockermühlstraße und Schellingstraße bis auf Weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über Schellingstraße und Nibelungenstraße. Die Haltestelle Marienplatz muss in den Einmündungsbereich Nibelungenstraße verlegt werden.
Mit Behinderungen und Verspätungen ist zu rechnen.
Im Newsletter vom 30.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung Kipfenberger Straße

Am Donnerstag, 23. Juni 2016 wird ab 21:00 Uhr die Kipfenberger Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitung der Linie N 4 erfolgt großräumig über die IN 20 und Nordumgehung Etting.
Die Haltestelle Kleingartenanlage kann nicht bedient werden. Mit Dienstbeginn am Freitag, 24. Juni 2016 ist die Maßnahme abgeschlossen.

Im Newsletter vom 23.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest in Kösching

Am kommenden Wochenende findet im Markt Kösching das alljährliche Bürgerfest statt. Im Zuge dessen müssen die Linien 40, 9221, S 7 und N 6 ab Freitag, 24. Juni 2016, 8:00 Uhr bis einschließlich Montag, 27. Juni 2016, 8:00 Uhr großräumig umgeleitet werden.
Während der Veranstaltung können die Haltestellen Kasinger Straße, Untere Marktstraße und Rathaus nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße und Ingolstädter Straße.
Im Newsletter vom 23.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in der Spitalhofstraße

Wegen Baumaßnahmen in der Spitalhofstraße muss die Linie 44 ab Montag, 27. Juni 2016, 8:00 Uhr bis auf Weiteres über die Schrobenhausener Straße und Maximilianstraße umgeleitet werden.
Die Haltestellen Caspar-Schoppe-Straße und Am Pulverl können nicht bedient werden.

Im Newsletter vom 23.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Schülerkarten online

Für das Schuljahr 2016/2017 können ab sofort die Schülerkarten online bestellt werden.
Im Newsletter vom 23.06.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Veranstaltungen am Wochenende

Am kommenden Wochenende 18./19. Juni 2016 finden in mehreren Ortsteilen der Stadt Ingolstadt Veranstaltungen statt, die eine Umleitung des Nahverkehrs zur Folge haben.
Rothenturm:
Von Samstag, 18. Juni 2016, 12:00 Uhr bis Sonntag, 19. Juni 2016, 12:00 Uhr können die Haltestellen Rothenturm und Am Eichelanger wegen einem Sommerfest nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Meinlettenstraße und Niederfelder Straße.

Unsernherrn:
Wegen dem Dorffest kann am Samstag, 18. Juni 2016 zwischen 13:00 Uhr und 24:00 Uhr kann die Haltestelle Halbritterstraße nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Unsernherrn, Schule.

Irgertsheim:
Wegen einer Schulveranstaltung am Samstag, 18. Juni 2016 kann die Haltestelle Am Kirchberg in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Erchanstraße.

Gerolfing:
Wegen dem Trachtenfest muss die Linie 60 am Sonntag, 19. Juni 2016 in der Zeit von 14:00 Uhr und 16:00 Uhr umgeleitet werden.
Als Ersatzhaltestellen stehen die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße zur Verfügung.

Audi-Sportpark:
Wegen dem Kartrennen "Großer Preis von Deutschland" kann die Haltestelle Audi-Sportpark ab Freitag, 17. Juni 2016, 8:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 19. Juni 2016 nicht angefahren werden.
Eine Ersatzhaltestelle steht im Einmündungsbereich Bruhnstraße/Eriagstraße zur Verfügung.

Im Newsletter vom 16.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Airbus-Familientag

Sehr geehrte Fahrgäste der Linie 16,
wegen dem Familientag bei Airbus kann es am Samstag, 18. Juni 2016 zu massiven Verspätungen im Linienverkehr kommen.

Wir bitten Sie dies bei Ihrer Reisedisposition zu berücksichtigen.
Im Newsletter vom 16.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Linie 11 ohne Umstieg zur Audi TE

Im Zuge einer Testphase fährt die Linie 11 ab Montag, 13. Juni 2016 bis 24. Juni 2016 durch das Werk zur Audi TE.
Das Umsteigen auf die Linie 111 an den Haltestellen "Audi Forum" und "Tor 10" entfällt in diesem Zeitraum. Im Werk werden die Haltestellen A 45, T 35 und T 41 bedient.

Dies gilt auch für die Rückfahrten am Nachmittag in Richtung Zuchering. Im Werk werden die Haltestellen T 2, T 23, A 45 und A 4 bedient. Die Haltestelle Tor 10 vor dem Schichtbusparkplatz dient als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle GVZ, die zu den entsprechenden Zeiten nicht angefahren werden kann.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Linienänderung S 7

Im Zuge einer Testphase fährt die Linie S 7 ab Montag, 13. Juni 2016 bis 24. Juni 2016 durch das Werk zur Audi TE/Tor 9 und bedient die Haltestelle N 56, T 35 und T 41.
Die Rückfahrten am Nachmittag erfolgen gegenläufig.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Linienänderung S 8

Im Zuge einer Testphase fährt die Linie S 8 ab Montag, 13. Juni 2016 bis 24. Juni 2016 durch das Werk zur Audi TE/Tor 9 und bedient die Haltestelle N 56, T 35 und T 41.
Die Rückfahrten am Nachmittag erfolgen gegenläufig.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrungen wegen Triathlon 2016

Wegen des Triathlons 2016 können die Ortsteile Gerolfing, Dünzlau, Mühlhausen, Pettenhofen und Irgertsheim am Sonntag, 12. Juni 2016 ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich 18:00 Uhr nicht angefahren werden.

Die Linie 60 endet am Klinikum und die Linie 50 wird ab Degenhartstraße via Adam-Smith-Straße und Klinikum zum Ortsteil Friedrichshofen bzw. Markt Gaimersheim umgeleitet.

Bitte beachten Sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen.
Im Newsletter vom 09.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Furtwänglerstraße

Wegen Sperrung der Furtwänglerstraße zwischen Pascalstraße und Ettinger Straße muss der Linienverkehr der Linien 44, S4, S9, und N4 ab Montag, 13. Juni 2016, 8:00 Uhr bis auf Weiteres umgeleitet werden.
Die Haltestelle GVZ kann in dieser Zeit von den Linien 44, S4 und S9 nicht bedient werden. Die Haltestelle Audi Tor 10 (gegenüber dem Tor 10) dient als Ersatzhaltestelle.
Im Newsletter vom 09.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Erlebnisfahrten mit dem Nostalgiebus

Fahren Sie mit uns und genießen Sie unvergessliche Momente mit unserem Oldtimerbus - eine Attraktion mit dem Feeling der 60er Jahre.

Denn unsere Tochter Stadtbus GmbH ist seit kurzem in Besitz eines Oldtimerbusses der Marke Büssing, der 1966 gebaut und nun in Zusammenarbeit mit der Ingolstädter Partnerstadt Opole restauriert wurde.

Mit diesem Nostalgiebus veranstalten wir in den Sommermonaten regelmäßig Erlebnis-Stadtrundfahrten. Oder gestalten Sie Ihre Hochzeit, Geburtstage, Vereins- und Firmenausflüge einmal ganz anders und erleben Sie das Flair unseres Nostalgiebusses.
Start für die Erlebnis-Stadtrundfahrten ist an folgenden Tagen immer um 14:30 Uhr auf dem Ingolstädter Rathausplatz: 19.06.16, 17.07.16, 14.08.16, 11.09.16, 23.10.16.
Die Fahrt dauert ca. 90 Minuten und kostet pro Person 15,00 €.
Wollen Sie dieses tolle Ambiente genießen? Dann lassen Sie sich von unserem Schaffner Schorsch auf einen kleinen Ausflug durch die Ingolstädter Stadtgeschichte entführen.

Die Fahrkarten sind im Vorverkauf beim Fahrkartenschalter am Zentralen Omnibusbahnhof zu folgenden Öffnungszeiten erhältlich:
Montag – Donnerstag von 08:15 Uhr – 12:00 Uhr und von 12:30 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag von 08:15 Uhr – 14:30 Uhr

Sollten noch Restkarten vorhanden sein, werden diese dann unmittelbar vor der jeweiligen Fahrt am Bus verkauft.
Im Newsletter vom 03.06.2016
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sperrung der Nord-Süd-Achse am Samstag

Wegen der Veranstaltung "ZAM" kann am Samstag, 4. Juni 2016 der Nachtlinienverkehr der Linien N 8, N 9 , N 10, N 12 und N 14 nicht die Nord-Süd-Achse befahren.
Die Linien N 8, N 9 und N 10 fahren über die Westachse und bedienen die Haltestellen Auf der Schanz, Universität, Taschenturm, Christoph-Scheiner-Gymnasium, Rathausplatz/Schutterstraße und Stadttheater.
Die Linien N 12 und N 14 fahren über die Ostachse und bedienen die Haltestellen Technische Hochschule, Stadttheater und Rathausplatz/Schutterstraße.
Im Newsletter vom 03.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Haltestelle Lindberghstraße / Aventinstraße

Wegen Kanalarbeiten in der Auenstraße können die Haltestellen "Lindberghstraße" und "Aventinstraße" ab Montag, 23. Mai 2016 ab 08:00 Uhr nicht mehr bedient werden.
Die Ersatzhaltestelle für die Haltstelle "Lindberghstraße" steht unseren Fahrgästen gegenüber der Kreuzung zur Verfügung. Die Ersatzhaltestelle für die Haltestelle "Aventinstraße" steht um die Ecke in der Eigenheimstraße. Plan
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Paarbrücke in Manching

Am Montag, 6. Juni 2016 ab 8:00 Uhr wird die Paarbrücke in Manching bis voraussichtlich 19. Juni 2016 für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Zuge dessen muss der Linienverkehr der Linien 16 und N 16 großräumig umgeleitet werden. Mit daraus resultierenden Verspätungen ist zu rechnen.
Die Haltestellen Zentrum, Schloßberg und Lindenstraße können nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen stehen in der Bergstraße und Weberstraße für die Fahrgäste zur Verfügung.
Im Newsletter vom 02.06.2016
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Haltestelle Manching Schloßberg

am 25. Mai 2015 kann die Haltestelle "Am Schloßberg" von 8:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr wegen Teerarbeiten nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die Haltestelle "Manching, Zentrum" bzw. "Manching Ost". Vielen Dank für Ihr Verständnis Plan
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Haltestelle St.-Michel-Straße in Etting

Die Haltestelle St.-Michel-Straße in Etting (an der Kipfenberger Straße) um ca. 60 Meter zurück verlegt worden. Eine Ersatzhaltestelle steht unseren Fahrgästen im Bereich Fußgängerüberweg, an der Abzweigung nach Oberhaunstadt zur Verfügung. Plan
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen ab den Pfingstferien

Sehr geehrte Fahrgäste,
ab den Pfingstferien muss der Linienverkehr wegen umfangreicher Baumaßnahmen im Stadtgebiet umgeleitet werden.

Schutterstraße:
Wegen halbseitiger Sperrung des Kreuzungsbereiches Schutterstraße muss der Linienverkehr der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft, INVG, in Fahrtrichtung Süden über die „Schloßlände“ und die Straße „Am Münzbergtor“ ab Dienstag, 17. Mai 2016, 8:00 Uhr bis voraussichtlich 24. Mai 2016 umgeleitet werden. Die Haltestelle Rathausplatz/Schutterstraße in Fahrtrichtung Süden (Seite der Sparkasse) kann in dieser Zeit nicht bedient werden.

Dünzing:
In Dünzing wird die Schützenstraße ab Dienstag, 17. Mai 2016 bis voraussichtlich 20. Mai 2016 für den Verkehr gesperrt. Die Haltestelle „Am Weiher“ wird auf die B 16a verlegt.

Knoglersfreude:
Wegen Sperrung des Kreisverkehrs in Knoglersfreude muss der Linienverkehr der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft, INVG, ab Dienstag, 17. Mai 2016, 8:00 Uhr bis voraussichtlich 27. Mai 2016 umgeleitet werden.
Die Haltestellen Hans-Böckler-Straße und Knoglersfreude können nicht bedient werden. Die Haltestelle Silesiusstraße dient als Ersatzhaltestelle.

Gustav-Adolf-Straße:
Wegen Sperrung der Gustav-Adolf-Straße muss die Linie 41 über die Aventinstraße und Maximilianstraße umgeleitet werden. Die Haltestellen in der Gustav-Adolf-Straße können nicht bedient werden.
Auch nach den Pfingstferien bleibt die Gustav-Adolf-Straße gesperrt, sodass die Haltestellen zur Erschließung des Schulzentrum Südwest in die Maximilianstraße verlegt werden müssen. Hier erfolgen dann auch die schulbedingten An- und Abfahrten der Schulverstärker der Linien 10, 16, 18, 20, 21, 30, 41, 52 und 60 (15, 31, 9226).
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Warnstreik bei Audi

Wegen eines Warnstreiks der IG Metall im Bereich der Ettinger Straße und Furtwänglerstraße muss im Zeitraum von 10:30 Uhr bis voraussichtlich 12:00 Uhr der Linienverkehr der Linien 11, 15 und 44 großräumig umgeleitet werden.
Die Haltestellen im GVZ, Audi Tor 10, Forum, Senefelderstraße, Waldeysenstraße und Nordfriedhof können nicht angefahren werden.
Wir bitten unsere Fahrgäste dies bei der Reiseplanung zu berücksichtigen!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung in Gerolfing

Wegen Sperrung der Dünzlauer Straße müssen die Linien 60, N 1 und S 4 ab Montag, 9. Mai 2016 bis auf Weiteres über die Akazienstraße und Eichenwaldstraße umgeleitet werden.
Die Haltestellen Langgässerstraße, Dünzlauer Str., Eichenwaldstraße, Schule (während der Pfingstferien) und Schwanenstraße können nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Kornstraße. Eine zusätzliche Ersatzhaltestelle steht unseren Fahrgästen im Einmündungsbereich Akazienstraße/Eichenwaldstraße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplananpassungen ab 2. Mai 2016

Beim Kurs mit Abfahrt 22:18 Uhr ab Audi – Parkplatz wurde die Fahrtzeit um 3 Minuten ab der Haltestelle Stadtwerke / Continental eingekürzt.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Fahrplanänderung zum 2. Mai 2016

Der Kurs um 6:46 Uhr ab Langenbruck, Pörnbacher Straße fährt künftig 3 Minuten früher. Mit dieser Fahrplanmaßnahme ist das Umsteigen in den Bus zum Schulzentrum Südwest gewährleistet.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Marktlauf in Gaimersheim

Wegen dem Gaimersheimer Marktlauf kann die Haltestelle Rathaus am Donnerstag, 5. Mai 2016 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Eitensheimer Straße und Feuerwehrhaus.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Die INVG und die "Brückentage" 6. Mai und 27. Mai 2016

An den beiden "Brückentagen" 6. Mai 2016 und 27. Mai 2016 entfällt der Linienbetrieb der "werk- und betriebsorientierten" Linien: S 1 bis S 9, X 11, X 12 und 111.
Wir bitten Sie um Berücksichtigung bei der Reiseplanung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Veranstaltungen rund um den 1. Mai und die INVG

Wegen Aufbau des Maibaums und anderer Veranstaltungen rund um den 1. Mai kommt es zu Umleitungen des Linienverkehrs der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft:

Gerolfing:
Am Sonntag, 30. April 2017 können in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr die Haltestellen Eichenwaldstraße, Schwanenstraße, Dünzlauer Straße, Gerolfing Schule, Langgässerstraße und Kornstraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser Zeit die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße. Die Nachtlinienbusse fahren ab 21:00 Uhr wieder gemäß Fahrplan.

Mailing:
Am Montag, 1. Mai 2017 wird im Ortsteil Mailing der Maibaum aufgestellt. Im Zuge dessen kann die Haltestelle St. Martins-Platz in der Zeit von 8:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedient werden.
Ersatzhaltestellen stehen im Einmündungsbereich Efeustraße/Am Mailing Moos für unsere Fahrgäste zur Verfügung.


Dünzlau:
Am Montag, 1. Mai 2017 wird auch im Ortsteil Dünzlau in der Zeit von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die Linie 60 kann in dieser Zeit die Haltestellen Heindlmühle, An der Breite, Hofmarkstraße und Mühlackerweg nicht bedienen.
Im Einmündungsbereich Mühlackerweg/IN 2 steht für die Fahrgäste eine Ersatzhaltestelle zur Verfügung.

Bitte beachten sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Die INVG während des Halbmarathons 2016

Am Samstag, 30. April 2016 findet auf folgenden Bustrassen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft der ODLO-Halbmarathon 2016 statt:
Peisserstraße, Brückenkopf, Konrad-Adenauer-Brücke, Donaustraße, Auf der Schanz, Friedhofstraße, Jahnstraße, Moritzstraße und Harderstraße.

Die Umleitungen beginnen ab 14:00 Uhr und enden um 22:00 Uhr. Von den großräumigen Absperrungsmaßnahmen sind alle Linien der INVG betroffen.

Folgende Haltestellen können während der Veranstaltung nicht angefahren werden:

Brückenkopf, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, Auf der Schanz, Kreuztor, Stadttheater (nur Linie 21 möglich), Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Weningstraße (nur Linie 21 möglich) und Westfriedhof.

In der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 entfallen die Kurse der Linien 51 und 52 wegen der Streckenführung entlang der Peisserstraße bis zum Audi Sportpark.

An allen betroffenen Haltestellen hängen entsprechende Fahrgastinformationen.

Behinderungen und Verspätungen auf allen Linien sind zu erwarten. Wir bitten die Fahrgäste die Umleitungen und die damit verbundenen Verspätungen in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung zwischen Oberstimm und Pichl

Wegen Sperrung der Straße zwischen den Ortsteilen Oberstimm und Pichl kann ab Montag, 18. April 2016, 8:00 Uhr bis auf Weiteres die Haltestelle "Stephanstraße" nicht bedient werden.

Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle "Friedhof".
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sanierung der Richard-Wagner-Straße - Bauphase 4

Im Zuge der Sanierung der Richard-Wagner-Straße werden ab Donnerstag, 14. April 2016, 8:00 Uhr in der vierten Bauphase die beiden nördlichen Fahrspuren von der Permoserstraße bis zum Tunnel im Kreuzungsbereich Ettinger Straße und der nördliche Bereich der Kreuzung Gaimersheimer Straße/Richard-Wagner-Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Betroffen sind die Linien 10, 70, N 2 und N 3.
Entsprechende Hinweise und Fahrgastinformationen hängen in den Haltestellen Gaimersheimer Straße, Ungernederstraße, Keplerstraße und St. Pius-Kropp-Straße.
Bitte berücksichtigen Sie etwaige baubedingten Verspätungen bei Ihrer Reisedisposition.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Zeitumstellung am Wochenende

Am Sonntag, 27. März 2016 findet um 2:00 Uhr die Umstellung von Winterzeit (Normalzeit) auf Sommerzeit statt. Die Uhr wird dann um 1 Stunde vorge-stellt, "die Nacht ist also 1 Stunde kürzer".

Für den Linienbetrieb der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft gilt:
Der Betriebstag Samstag wird nach der „alten“ Winterzeit gefahren, sodass auch die Fahrten zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr gefahren werden.

Die Handhabung lässt sich an folgenden Beispiel verdeutlichen: Linie N 12 mit Abfahrt am ZOB laut Fahrplan um 3:45 Uhr nach alter Winterzeit, nach der Sommerzeit ist es aber bereits 4:45 Uhr. Somit ist gewährleistet, dass Fahrgäste, die die Zeitumstellung „vergessen“, trotzdem eine Fahrgelegenheit erhalten.
Aus der Rubrik "Fahrgastinformationen"

Sanierung der Richard-Wagner-Straße-Bauphase 2

Im Zuge der Sanierung der Richard-Wagner-Straße werden aktuell für ca. 2 Wochen in der zweiten Bauphase die beiden südlichen Fahrspuren von der Permoserstraße bis zum Tunnel im Kreuzungsbereich Ettinger Straße und der südliche Bereich der Kreuzung Gaimersheimer Straße/Richard-Wagner-Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Betroffen sind die Linien 10, 70, N 2 und N 3.
Entsprechende Hinweise und Fahrgastinformationen hängen in den Haltestellen Telemannstraße, Gabelsbergerstraße, Mozartstraße, Alban-Berg-Straße und Richard-Wagner-Straße.
Bitte berücksichtigen Sie etwaige baubedingten Verspätungen bei Ihrer Reisedisposition.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen im INVG-Liniennetz

Im Zuge von Baumaßnahmen können folgende Haltestellen nicht bedient werden:

Die Haltestellen Hegnenbergstraße und Dorfplatz können ab Montag, 7. März 2016 bis auf Weiteres nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht im Einmündungsbereich Beilngrieser Straße/Arbostraße zur Verfügung.

Die Haltestelle Weiherfeld kann wegen der Sperrung der Brücke über die B 16 ab Mittwoch, 9. März 2016 bis auf Weiteres nicht bedient werden. Die Fahrten beginnen und enden an der Haltestelle Urnenfelderstraße, die zugleich als Ersatzhaltestelle dient.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sanierung der Richard-Wagner-Straße-Neue Information

Wegen den aktuellen Witterungsverhältnissen verzögert sich der Baubeginn bis auf Weiteres - die betroffenen Linien fahren gemäß Fahrplan.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sanierung der Richard-Wagner-Straße

Im Zuge der Sanierung der Richard-Wagner-Straße werden ab Donnerstag, 3. März 2016, 14:00 Uhr bis auf Weiteres in der ersten Bauphase die beiden südlichen Fahrspuren von der Permoserstraße bis zum Tunnel im Kreuzungsbereich Ettinger Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird auf der Nordseite abgewickelt. Es steht ab Baubeginn pro Fahrtrichtung nur eine Spur zur Verfügung. Betroffen sind die Linien 50, 70, N 2 und N 3.
Die Haltestellen Richard-Wagner-Straße und Mozartstraße werden auf die Fußgängerübergänge verlegt. Die Haltestelle Alban-Berg-Straße kann während dieser Bauphase nicht bedient werden. An den Haltestellen hängen die jeweiligen Fahrgastinformationen.
Bitte berücksichtigen Sie etwaige baubedingten Verspätungen bei Ihrer Reisedisposition.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fasching in der Region und die INVG

Wie in den vergangenen Jahren macht auch heuer die INVG Platz für die Faschingsveranstaltungen in folgenden Gemeinden und diesjährig auch im Zentrum der Stadt Ingolstadt:

Markt Manching:
Der Faschingszug in Manching findet am Faschingssonntag 7. Februar 2016, in der Zeit von 13:45 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Die Linie 16 kann in dieser Zeit die Haltestellen Ost, Schloßberg, Lindenstraße und Zentrum nicht bedienen. Alle betroffenen Kurse enden und beginnen in dieser Zeit an der Haltestelle Donaufeld.

Gemeinde Baar-Ebenhausen:
Wegen des Faschingszuges kommt es am Faschingssonntag, 7. Februar 2016 zu folgenden Einschränkungen im Busbetrieb der Linie 18: Die Haltestellen Ingolstädter Straße und Rathaus können in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr nicht angefahren werden. Für die Fahrgäste wird eine Bedarfshaltestelle an der Kreuzung Münchener Straße/Schubertstraße eingerichtet.

Markt Gaimersheim:
Wegen eines Faschingsumzugs am Sonntag, 7. Februar 2016 enden und beginnen die Kurse der Linie 50 zwischen 13:00 Uhr und 16:30 Uhr an der Haltestelle Gewerbegebiet. Ab 16:30 Uhr bis 21:00 Uhr kann die Haltestelle Rathaus wegen einer Faschingsveranstaltung nicht angefahren werden. Die Umleitung erfolgt wie gewohnt über die Dohlenstraße.

Stadt Vohburg:
Wegen des Faschingszuges können am Faschingssonntag, 7. Februar 2016, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Haltestellen Vohburg, Schule und Gewerbestraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle „Oberdünzing“.

Stadt Ingolstadt:
Nach vielen Jahren findet auch in der Stadt Ingolstadt wieder ein Faschingsumzug statt. Am Rosenmontag, 8. Februar 2016 können die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße, Rathausplatz und Rathausplatz/Schutterstraße in der Zeit von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr nicht bedient werden. Die Umleitung erfolgt wie am Bürgerfest, d.h. für die Haltestelle Rathausplatz in Fahrtrichtung Norden steht in der Tränktorstraße eine Ersatzhaltestelle und für die Fahrtrichtung Süden dient die Haltestelle Stadttheater und Brückenkopf (Linie 30 und 45) als Ersatzhaltestelle.

Stadt Geisenfeld:
Am Rosenmontag, 8. Februar 2016 findet in Geisenfeld ebenfalls ein Faschingsumzug in der Zeit von 12:00 Uhr bis Betriebsende statt. Die Fahrten der Linie 16 beginnen und enden in dieser Zeit an der Haltestelle Geisenfeldwinden-Augsburger Straße.

Ingolstadt - Gerolfing:
Am Faschingsdienstag, 9. Februar 2016, können die Linien 60 und N 1 die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße wegen dem Faschingszug in der Zeit von 11:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedienen. In dieser Zeit dienen die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße als Ersatzhaltestelle.

An den jeweiligen Haltestellen sind Fahrgastinfos angebracht, die auf die jeweiligen Besonderheiten in der Linienbedienung hinweisen.

Wir weisen nochmals daraufhin, dass am „Unsinnigen Donnerstag, 4. Februar 2016 für alle Nachtschwärmer und Faschingsbegeisterten ab 21:00 Uhr der Fahrplan „Freitag + Samstag“ gilt und damit die Busse bis 3:00 Uhr fahren.


Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Adventsmarkt in Großmehring

Wegen dem Adventsmarkt auf dem Marienplatz in Großmehring müssen die Linien 25 und 26 am Samstag, 28. November 2015 und Sonntag, 29. November 2015 umgeleitet werden.

Die Haltestellen Köschinger Straße und Marienplatz können nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen stehen unseren Fahrgästen in der Regensburger Straße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Eriagstraße

Wegen Sperrung der Eriagstraße im Einmündungsbereich zur Manchinger Straße kann die Linie 17 die Haltestelle "Boschstraße" bis auf Weiteres nicht bedienen.

Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen "Messerschmittstraße" und "Eriagstraße".
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Ettinger Straße

Wegen der Sperrung der Ettinger Straße im Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße/Ettinger Straße muss der Linienverkehr der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft, INVG von Mittwoch, 11. November 2015 ab 8:00 Uhr bis voraussichtlich Mittwoch, 18. November 2015 über die Waldeysenstraße und Gaimersheimer Straße umgeleitet werden.

Von der Sperrung der Ettinger Straße sind die Linien 11, 15, 44, 55, N3, N4, N6, X11 und die S-Linien betroffen. Auch auf den Linien im Umfeld der Umleitungsstrecken z.B. 10, 111, 16 und 70 ist während der gesamten Bauzeit mit Behinderungen und Verspätungen zu rechnen.

Die Haltestellen Senefelderstraße, St. Johannes-Ettinger Straße, Ettinger Straße und Scherzerstraße können während der Baumaßnahme nicht bedient werden.

Die stadteinwärtige Haltestelle „Audi-Forum“ wird in die Waldeysenstraße verlegt. Weitere Ersatzhaltestellen sind die Haltestellen Waldeysenstraße, Nordfriedhof, Gaimersheimer Straße, Ungernederstraße, Gabelsbergerstraße, Mozartstraße, Kroppstraße, Hindemithstraße und Lannerstraße.

Wir bitten unsere Fahrgäste die zu erwartenden Verspätungen in der Reisedisposition zu berücksichtigen!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in den Sommerferien 2. Teil

Sehr geehrte Fahrgäste,
auch in der 2. Hälfte der Sommerferien muss der Linienverkehr wegen umfangreicher Baumaßnahmen im Stadtgebiet umgeleitet werden.

Friedrichshofener Straße:
Die Friedrichshofener Straße wird ab 24. August 2015 bis voraussichtlich 29. August 2015 ab Kriegsstraße bis Ingolstädter Straße/Schultheißstraße für den gesamten Verkehr wegen einer Straßensanierung gesperrt.
Die Haltestelle Jupiterstraße kann von den Linien 65 und X 80 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen "Mittlere Heide" und "Am Dachsberg".

Glacisbrücke:
Die Glacisbrücke bis zur Kreuzung Münchener Straße/Brückenkopf wird ab Sonntag, 23. August 2015 bis voraussichtlich 2. September 2015 wegen einer Sanierung gesperrt. Die Linien 45 und N 15 müssen über die Apianstraße umgeleitet werden.
Die Haltestelle Haunwöhrer Straße kann nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Eigenheimstraße und Rankestraße.

Kreuzung Münchener Straße/Brückenkopf/Südliche Ringstraße:
Von 28. August 2015, 20:00 Uhr bis voraussichtlich 30. August 2015 wird der Kreuzungsbereich Münchener Straße/Brückenkopf/Südliche Ringstraße komplett gesperrt. Der Linienverkehr muss großräumig über die Südliche Ringstraße, Schillerbrücke, Schlosslände, Roßmühlstraße und Esplanade umgeleitet werden.

Die Haltestellen Weningstraße, Brückenkopf, Rathausplatz, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, ZOB/Harderstraße, Auf der Schanz (Linien 30+45+N11+N15), Universität Kreuztor (Linien 30+45+N11+N15), Taschenturm und CSG können während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Technische Hochschule und ZOB.

Regensburger Straße:
Die Regensburger Straße wird ab 31. August 2015 bis voraussichtlich 11. September 2015 zwischen der Stockermühlstraße und Aurikelstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Haltestellen Seidelbaststraße und Schule können nicht bedient werden. Die Haltestellen Marienplatz und Hackerstraße dienen als Ersatzhaltestellen.


Wir bitten unsere Fahrgäste daraus resultierende Verzögerungen und Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in den Sommerferien 2015

Wie alle Jahre wird die verkehrsberuhigte Zeit der Sommerferien genutzt um notwendige Baumaßnahmen durchzuführen. Auch dieses Jahr muss der Linienverkehr im Stadtgebiet Ingolstadt wegen folgender Bauarbeiten umgeleitet werden:

Münchener Straße:
Wegen Teilsperrung der Münchener Straße zwischen der Geißlmayrstraße und Fauststraße muss der stadteinwärtige Linienverkehr der Linien 16 und 18 ab Montag, 3. August 2015 bis voraussichtlich 14. August 2015 über die Hinterangerstraße, Steinstraße und Blücherstraße umgeleitet werden.

Die stadteinwärtigen Haltestellen Klinik Dr. Reiser und Elisabethstraße können von den Linien 11, 16 und 18 nicht bedient werden. Der stadtauswärtige Verkehr ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Münchener Straße in Unsernherrn:
Wegen Teilsperrung der Münchener Straße zwischen der Karl-Theodor-Straße und Dorfstraße muss der stadteinwärtige Linienverkehr der Linien 16 und 18 ab Montag, 3. August 2015 bis voraussichtlich 7. August 2015 über den Sandrachweg umgeleitet werden.

Sperrung der Kreisstraße EI 18 zwischen Wettstetten und Lenting:
Wegen Vollsperrung der Kreisstraße EI 18 müssen die Linien S 7 und S 8 über Oberhaunstadt und Etting umgeleitet werden.

Im Zuge der Umleitungen kann es auf den betroffenen Linien zu Behinderungen und Verspätungen kommen. Wir bitten unsere Fahrgäste dies in der Reiseplanung zu berücksichtigen.


Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest 2015 und die INVG

Am Freitag, 10. Juli 2015 bis einschließlich Sonntag, 12. Juli 2015 findet das 25. Bürgerfest in der Ingolstädter Altstadt statt.

Verzichten Sie auf Ihr Fahrzeug und benutzen Sie die Busse der INVG, denn wie alle Jahre hat die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ihr Angebot an den drei Bürgerfesttagen erweitert und den Fahrplan an diesem Wochenende den Bedürfnissen der Bürgerfest-Besucher angepasst.

Am Freitag, 10. Juli 2015 gilt tagsüber der Fahrplan Montag-Freitag und abends der Bürgerfestfahrplan für Freitag.

Am Samstag, 11. Juli 2015 gilt tagsüber der Samstagsfahrplan und abends der Bürgerfestfahrplan für Samstag.

Am Sonntag, 12. Juli 2015 gilt tagsüber der Bürgerfestplan für Sonntag bis ca. 1:00 Uhr.

Am Freitag, den 10. Juli 2015 beginnen um 8:00 Uhr die umfangreichen Sperrungen in der Altstadt. Die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz bzw. Rathausplatz/Schutterstraße können nicht angefahren werden. Die Sperrungen dauern bis einschließlich Betriebsende am Sonntag, 12. Juli 2015.

Grundsätzlich gilt für die Fahrgäste zum Bürgerfest:

Fahrgäste aus dem Süden: An der Ersatzhaltestelle in der Tränktorstraße aussteigen und am Stadttheater bzw. Brückenkopf für die Rückfahrt einsteigen.

Fahrgäste aus dem Norden: Am ZOB aussteigen und am ZOB für die Rückfahrt wieder einsteigen.

Die Linien 30, 45, N11 und N15 in Fahrtrichtung Süden, die über die Westachse (Jahnstraße und Auf der Schanz) fahren, bedienen die Haltestelle Auf der Schanz, Universität/Kreuztor, Taschenturm, Christoph-Scheiner-Gymnasium und anschließend die Haltestelle Brückenkopf.

Die Nachtlinien N 1 bis N 7 sind von den Umleitungen zum Bürgerfest nicht betroffen.

Die Nachtlinien N 8, N 9 und N 10 fahren via ZOB und Haltestelle Technische Hochschule in Fahrtrichtung Süden/Osten.

Die Nachtlinien N 12 und N 14 fahren via Haltestelle ZOB, Stadttheater und Brückenkopf in Fahrtrichtung Süden.

Bitte beachten Sie auch die Übersichtspläne und Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen!

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft wünscht Ihnen auf dem Bürgerfest viel Spaß!









Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitungen zum Bürgerfest 2015


Von Freitag, 10. Juli 2015 bis einschließlich Sonntag, 12. Juli 2015 findet das 24. Bürgerfest in der Ingolstädter Altstadt statt.

Verzichten Sie auf Ihr Fahrzeug und benutzen Sie die Busse der INVG, denn wie alle Jahre hat die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ihr Angebot an den drei Bürgerfesttagen erweitert und den Fahrplan an diesem Wochenende den Bedürfnissen der Bürgerfest-Besucher angepasst.

Am Freitag, 10. Juli 2015 gilt tagsüber der Fahrplan Montag-Freitag und abends der erweiterte Nachtfahrplan Freitag-Samstag für das Bürgerfest.

Am Samstag, 11. Juli 2015 gilt tagsüber der Samstagsfahrplan und abends der erweiterte Nachtfahrplan Freitag-Samstag für das Bürgerfest.

Am Sonntag, 12. Juli 2015 gilt tagsüber der Bürgerfestplan für Sonntag bis ca. 1:00 Uhr.

Am Freitag, den 10. Juli 2015 beginnen um 8:00 Uhr die umfangreichen Sperrungen in der Altstadt. Die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz bzw. Rathausplatz/Schutterstraße können nicht angefahren werden. Die Sperrungen dauern bis einschließlich Betriebsende am Sonntag, 12. Juli 2015.

Grundsätzlich gilt für die Fahrgäste zum Bürgerfest:

Fahrgäste aus dem Süden: An der Ersatzhaltestelle in der Tränktorstraße aussteigen und am Stadttheater bzw. Brückenkopf für die Rückfahrt einsteigen.

Fahrgäste aus dem Norden: Am ZOB aussteigen und am ZOB für die Rückfahrt wieder einsteigen.

Die Linien 30, 40, N11 und N15 in Fahrtrichtung Süden, die über die Westachse (Jahnstraße und Auf der Schanz) fahren, bedienen die Haltestelle Christoph-Scheiner-Gymnasium und anschließend die Haltestelle Brückenkopf.

Die Nachtlinien N 1 bis N 7 sind von den Umleitungen zum Bürgerfest nicht betroffen.

Die Nachtlinien N 8, N 9 und N 10 fahren via ZOB und Haltestelle Technische Hochschule in Fahrtrichtung Osten bzw. Süden.

Die Nachtlinien N 12 und N 14 fahren via Haltestelle ZOB, Stadttheater und Brückenkopf in Fahrtrichtung Süden.

Bitte beachten Sie auch die Übersichtspläne und Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen!

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft wünscht Ihnen auf dem Bürgerfest viel Spaß!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Veranstaltung in Gerolfing

Am kommenden Wochenende (Samstag, 27.6. und Sonntag, 28.6.2015) können die Haltestellen Eichenwaldstraße, Schwanenstraße, Dünzlauer Straße, Gerolfing Schule, Langgässerstraße und Kornstraße wegen einer Veranstaltung nicht angefahren werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser Zeit die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest in Kösching

An diesem Wochenende findet im Markt Kösching das alljährliche Bürgerfest statt. Im Zuge dessen müssen die Linien 40, 9221, S 7 und N 6 ab Freitag, 26. Juni 2015 ab 8:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 28. Juni 2015 zum Betriebsende großräumig umgeleitet werden.
Während der Veranstaltung können die Haltestellen Kasinger Straße, Untere Marktstraße und Rathaus nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße und Feuerwehrhaus.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung wegen Sperrung der Regensburger Straße

Wegen der halbseitigen Sperrung der Regensburger Straße zwischen der Kurt-Huber-Straße und der Flexstraße müssen die Linien 21 und N 8 in stadteinwärtiger Richtung von Montag, 29. Juni 2015 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres über die Gerhart-Hauptmann-Straße umgeleitet werden.
Eine Ersatzhaltestelle steht in der Gerhart-Hauptmann-Straße auf Höhe der Wiechertstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung zwischen Demling und Theißing

Wegen Sanierung der St 2231 zwischen den Ortschaften Theißing und Demling muss die Linie 25 ab Montag, 22. Juni 2015 bis auf Weiteres über Pettling umgeleitet werden.
Die Haltestelle "Kirche" in Theißing wird in den Einmündungsbereich Römerstraße/EI 36 verlegt.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sommerfest in Rothenturm

Wegen einem Sommerfest auf dem Dorfplatz im Ortsteil Rothenturm und der damit verbundenen Sperrung muss die Linie 30 am Samstag, 13. Juni 2015 ab 12:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 14. Juni 2015 um 12:00 Uhr umgeleitet werden und fährt wie die Nachtlinie N 11 mit Bedienung der Haltestellen Niederfelder Straße und Meinlettenstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Triathlon 2015

Wegen des Triathlons 2015 können die Ortsteile Gerolfing, Dünzlau, Mühlhausen, Pettenhofen und Irgertsheim am Sonntag, 14. Juni 2015 ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich 15:00 Uhr nicht angefahren werden.

Die Linie 60 endet am Klinikum und die Linie 50 wird ab Degenhartstraße via Adam-Smith-Straße und Klinikum zum Ortsteil Friedrichshofen bzw. Markt Gaimersheim umgeleitet.

Bitte beachten Sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Münchener Straße

Wegen den Baumaßnahmen und der damit verbundenen Sperrung der stadteinwärtigen Fahrtrichtung zwischen der Bahnhofstraße und der Südlichen Ringstraße müssen die Linien 10, 11, 16, 18, 44, X11, N 12 und N 14 ab 25. Mai 2015 über die Lindberghstraße, Eigenheimstraße und Haunwöhrer Straße großräumig umgeleitet werden.

Die stadteinärtigen Haltestellen St. Markus und Rankestraße können daher ab Montag, 25. Mai 2015 bis auf Weiteres nicht angefahren werden. Die stadteinwärtigen Haltestellen Lindberghstraße, Eigenheimstraße und Haunwöhrer Straße dienen als Ersatzhaltestellen.

Wir bitten Sie, die baustellenbedingten Verspätungen der betroffenen Linien bei der Reisedisposition zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Meisterfeier des FC Ingolstadt am 25. Mai 2015 auf dem Rathausplatz

Aufgrund der Meisterfeier des FC Ingolstadt können am Sonntag, 24. Mai 2015 und am Montag 25. Mai 2015 die Omnibushaltestellen am Rathausplatz, in der Schutterstraße und in der Harderstraße ganztägig nicht angefahren werden.

Regelung für Fahrten aus dem Süden in Richtung Norden:
Die Busse der INVG fahren von der Konrad-Adenauer-Brücke direkt in die Tränktorstraße und halten unmittelbar vor der Einmündung der Tränktorstraße in die Schutterstraße. Von dort aus erfolgt die Weiterfahrt über die Schloßlände, Roßmühlstraße und Esplanade zum ZOB, bzw. über die Schloßlände, Jahnstraße und Auf der Schanz zum ZOB.

Regelung für Fahrten aus dem Norden in Richtung Süden.
Die Busse fahren vom ZOB über die Esplanade und Schloßlände, von dort aus über die Münzbergtorstraße auf die Konrad-Adenauer-Brücke.
Die Ersatzhaltestelle ist die Omnibushaltestelle Stadttheater bzw. die Omnibushaltestelle „Christoph-Scheiner-Gymnasium“ in der Jahnstraße.

Die Linien im Einzelnen:
Die Linien 30, 40, N 11 und N 15, die über die Westachse, Jahnstraße und Auf der Schanz, fahren bedienen die Omnibushaltestelle Christoph-Scheiner-Gymnasium und anschließend die Haltestelle Brückenkopf.
Die Nachtlinien N 8, N 9 und N 10 in Fahrtrichtung ZOB fahren über die Schloßlände, Roßmühlstrasse und Esplanade zum ZOB.
Die Nachtlinien N 12 und N 14 in Fahrtrichtung ZOB fahren über die Tränktorstraße, Schloßlände, Roßmühlstraße und Esplanade zum ZOB.
Die Nachtlinien N 11 und N 15 in Fahrtrichtung ZOB fahren über die Westachse Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Universität und „Auf der Schanz“ zum ZOB.
Die Nachtlinien N 1 bis N 7 sind von den Umleitungen zur Meisterfeier nicht betroffen.

Die INVG bitte ihre Kunden, die Übersichtspläne und Fahrgastinformationen an den jeweiligen Omnibushaltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Veranstaltungen zum 1. Mai und die INVG

Wegen Aufbau des Maibaums und anderer Veranstaltungen kommt es zu Umleitungen des Linienverkehrs der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft:

Gerolfing:
Am Donnerstag, 30. April 2015 können in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr die Haltestellen Eichenwaldstraße, Schwanenstraße, Dünzlauer Straße, Gerolfing Schule, Langgässerstraße und Kornstraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser Zeit die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße. Die Nachtlinienbusse fahren ab 21:00 Uhr wieder gemäß Fahrplan.

Mailing:
Am Freitag, 1. Mai 2015 wird der St. Martins-Platz gesperrt. Für die Haltestelle St. Martins-Platz steht im Einmündungsbereich Efeustraße/Am Mailinger Moos eine Ersatzhaltestelle für unsere Fahrgäste zur Verfügung. Die Umleitung der Linien 21, 70, N 8 und S 5 erfolgt über Hartweg und Efeustraße.

Dünzlau:
Am Freitag, 1. Mai 2015 wird auch im Ortsteil Dünzlau in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die Linie 60 kann in dieser Zeit die Haltestellen Heindlmühle, An der Breite, Hofmarkstraße und Mühlackerweg nicht bedienen.
Im Einmündungsbereich Mühlackerweg/IN 2 steht für die Fahrgäste eine Ersatzhaltestelle zur Verfügung.

Kösching:
Am Freitag, 1. Mai 2015 müssen die Linien 40, 9221 und N 6 ab 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr großräumig umgeleitet werden. Die Haltestellen Köschinger Tor, Westring, Feuerwehrhaus, Rathaus und Untere Marktstraße können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Unterbrunnenreuth:
Am Freitag, 1. Mai 2015 muss die Linie 11 in der Zeit von 10:00 Uhr und 12:00 Uhr großräumig
über Spitalhof und Zuchering im Zuge des Maibaumaufbaus im Einmündungsbereich Am Sunder/Georg-Heiss-Straße umgeleitet werden.


Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Feier zur Vizemeisterschaft des ERCI auf dem Rathausplatz

Wegen einer Veranstaltung auf dem Rathausplatz müssen die Linien 10 und 11 am Sonntag, 26. April 2015 über die Ostachse mit den Haltestellen Technische Hochschule, Stadttheater und Rathausplatz/Schutterstraße umgeleitet werden. Die Durchfahrt durch die Nord-Süd-Achse ist ganztägig nicht möglich.
Die Nachtlinien fahren ab 21:00 Uhr wieder gemäß Fahrplan die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz an.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Georgi-Fest in Pförring

Am Sonntag, 26. April 2015 findet im Markt Pförring das alljährliche Georgi-Fest statt. Im Zuge dessen muss die Linie 25 umgeleitet werden und die Haltestelle Marktstraße kann nicht bedient werden.
Die Linie 26 ist von der Umleitung nicht betroffen und fährt gemäß Fahrplan.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Halbmarathon 2015

ODLO-Halbmarathon 2015

Am Samstag, 25. April 2015 findet auf folgenden Bustrassen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft der ODLO-Halbmarathon 2015 statt: Peisserstraße, Brückenkopf, Konrad-Adenauer-Brücke, Donaustraße, Auf der Schanz, Friedhofstraße, Jahnstraße, Moritzstraße und Harderstraße.

Die Umleitungen beginnen ab 14:30 Uhr und enden um 22:00 Uhr. Von den großräumigen Absperrungsmaßnahmen sind alle Linien der INVG betroffen.

Folgende Haltestellen können während der Veranstaltung nicht angefahren werden: Brückenkopf, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, Auf der Schanz, Kreuztor, Stadttheater (nur Linie 21 möglich), Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Weningstraße (nur Linie 21 möglich) und Westfriedhof.

In der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:00 entfallen die Kurse der Linien 51 und 52 wegen der Streckenführung entlang der Peisserstraße.

An allen betroffenen Haltestellen hängen entsprechende Fahrgastinformationen.

Behinderungen und Verspätungen auf allen Linien sind zu erwarten. Wir bitten die Fahrgäste die Umleitungen und die damit verbundenen Verspätungen in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Schlosslände

Wegen der Sanierung der Trägerwände der Konrad-Adenauer-Brücke wird die Schlosslände zwischen der Schutterstraße und der Straße „Am Münzbergtor“ ab Montag, 23. März 2015 bis auf Weiteres halbseitig gesperrt.

Die beiden Linien 30 und 45 der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft müssen in Fahrtrichtung Süden (Niederfeld und Hundszell) über die Straße „Am Münzbergtor“ mit Querung der Donaustraße zur Tränktorstraße großräumig umgeleitet werden.

Durch die Umleitung und der zusätzlichen Ampelanlage im Bereich der nördlichen Konrad-Adenauer-Brücke kann es zu Behinderungen und Verspätungen im gesamten Linienverkehr kommen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung der Hindenburgstraße

Wegen Vollsperrung der Hindenburgstraße im Einmündungsbereich zur Theodor-Heuss-Brücke muss der Linienverkehr der Linien 15, 44 und X 12 ab Dienstag, 7. April 2015 bis auf Weiteres über die Ringlerstraße und Eckstallerstraße umgeleitet werden.

Bereits seit 23. März 2015 kann die stadteinwärtige Haltestelle „Stadtwerke/Continental“ von den Linien 15 und 44 wegen der aktuell halbseitig gesperrten Hindenburgstraße nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht unseren Fahrgästen in der Ringlerstraße bis zum Ende der Baumaßnahmen zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Frühlingsfest in Kösching

Wegen dem Frühlingsfest in Kösching am Sonntag,29. März 2015 muss die Linie 40 ganztägig großräumig umgeleitet werden.
Die Haltestellen Rathaus, Untere Marktstraße und Kasinger Straße können während der Veranstaltung nicht bedient werden. Die Nachtlinie N 6 kann wieder gemäß Fahrplan fahren.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Halbseitige Sperrung der Hindenburgstraße

Wegen der halbseitigen Sperrung der Hindenburgstraße im Einmündungsbereich zur Theodor-Heuss-Brücke muss der Linienverkehr der Linien 15, 44 und X 12 ab Montag, 23. März 2015 bis auf Weiteres über die Ringlerstraße und Eckstallerstraße umgeleitet werden.

Die stadteinwärtige Haltestelle „Stadtwerke/Continental“ kann von den Linien 15 und 44 nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht unseren Fahrgästen in der Ringlerstraße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Kirchstraße in Hundszell

Im Zuge der umfangreichen Kanalbauarbeiten im Ortsteil Hundszell und der Vollsperrung der Kirchstraße zwischen der Hans-Denck-Straße und Lechermannstraße muss die Linie 10 von Montag, 2. März 2015 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres großräumig über die Berliner Straße, Hagauer Straße und Isidor-Stürber-Straße umgeleitet werden.

Als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Hundsbergstraße dient die Haltestelle Kirchstraße. Als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Langgasse dient die Haltestelle Schrobenhausener Straße in der Maximilianstraße. Die Haltestellen Einbogen und Beim Schmalzbuckel werden während der Umleitung nur von den Linien 11 und 44 bedient.

Wir bitten unsere Fahrgäste diese Änderung in der Reisedisposition zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Faschingsumzug in Kösching

Am Sonntag, 8. Februar 2015 findet im Markt Kösching der erste Faschingsumzug in der Region statt.
Im Zuge dessen muss der Linienverkehr ganztägig großräumig umgeleitet werden. Die Haltestellen Köschinger Tor, Westring, Feuerwehrhaus, Rathaus, Untere Marktstraße und Bahnhofstraße (in der Bahnhofstraße) können von den Linien 40, 9221 und N 6 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße (in der Krankenhausstraße), Kasinger Straße und Klinik.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Faschingsumzug in Kösching

Am Sonntag, 8. Februar 2015 findet im Markt Kösching der erste Faschingsumzug in der Region statt.
Im Zuge dessen muss der Linienverkehr ganztägig großräumig umgeleitet werden. Die Haltestellen Köschinger Tor, Westring, Feuerwehrhaus, Rathaus, Untere Marktstraße und Bahnhofstraße (in der Bahnhofstraße) können von den Linien 40, 9221 und N 6 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße (in der Krankenhausstraße), Kasinger Straße und Klinik.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Verspätungen wegen Wintereinbruch

Sehr geehrte Fahrgäste!
Wegen den aktuellen Witterungs- und Straßenverhältnissen kann es im Linienverkehr zu Verspätungen und Behinderungen kommen.Planen Sie bitte eventuelle Verzögerungen bei der Reisedisposition ein.

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft bittet um ihr Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Verspätungen wegen Wintereinbruch

Sehr geehrte Fahrgäste!
Wegen den aktuellen Witterungs- und Straßenverhältnissen kann es im Linienverkehr zu Verspätungen und Behinderungen kommen.
Planen Sie bitte eventuelle Verzögerungen bei der Reisedisposition ein und bitten um ihr Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Kirchstraße im Ortsteil Hundszell

Im Zuge der umfangreichen Kanalbauarbeiten im Ortsteil Hundszell und der Vollsperrung der Kirchstraße zwischen der Hans-Denck-Straße und Lechermannstraße muss die Linie 10 von Montag, 17. November 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres großräumig über die Berliner Straße, Hagauer Straße und Isidor-Stürber-Straße umgeleitet werden.

Als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Hundsbergstraße dient die Haltestelle Kirchstraße. Als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Langgasse dient die Haltestelle Schrobenhausener Straße in der Maximilianstraße. Die Haltestellen Einbogen und Beim Schmalzbuckel werden während der Umleitung nur von den Linien 11 und 44 bedient.

Wir bitten unsere Fahrgäste diese Änderung in der Reisedisposition zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in der Degenhardtstraße

Wegen Sanierungsarbeiten der Haltestelle Permoserstraße und des Einmündungsbereichs Degenhardtstraße/Neuburger Straße müssen die Linien 60 und N 1 ab Montag, 27. Oktober 2014 bis auf Weiteres umgeleitet werden.
Die stadteinwärtige Haltestelle Permoserstraße und die Haltestelle Schatzgerstraße kann nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle steht beim Dehner auf der Neuburger Straße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung in Oberbrunnenreuth

Wegen einer Vollsperrung im Zuge von Kanalbaumaßnahmen im Ortsteil Oberbrunnenreuth müssen die Linien 44, N 14 und S 6 am Dienstag, 28. Oktober 2014 ab 8:00 Uhr und am Mittwoch, 29. Oktober 2014 über die Hans-Denck-Straße umgeleitet werden.
Ersatzhaltestellen stehen im Einmündungsbereich Hans-Denck-Straße/Am Krautgarten und die Haltestelle Hans-Kuhn-Straße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Kanalbaumaßnahmen im Ortsteil Hundszell

Wegen Kanalbauarbeiten wird ab Mittwoch, 15. Oktober 2014 in einer ersten Bauphase die Lechermannstraße zwischen der Vogelfeldstraße und Kirchstraße für den Verkehr gesperrt. Die Linie 40 muss im Zuge dessen bis auf Weiteres umgeleitet werden.
Diese Kanalbaumaßnahmen bereiten die geplante Vollsperrung der Kirchstraße zwischen der Lechermannstraße und der Hans-Denck-Straße vor. Im Zuge dieser Vollsperrung muss die Linie 10 großräumig über die Vogelfeldstraße, Hagauer Straße und Berliner Straße umgeleitet werden.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baubedingte Verspätungen durch die Baumaßnahmen auf der Nordtangente

Im Zuge der Baumaßnahmen im Kreuzungsbereich Ettinger Straße/Hindenburgstraße/Richard-Wagner-Straße kommt es aufgrund von verkehrsbedingten Behinderungen zu massiven Verspätungen bei den Linien 11, 15, 44, 55 und 70.
Wir bitten unsere Fahrgäste die Verspätungen bei der Reiseplanung einzukalkulieren und nach Möglichkeit einen früheren Bus zu nehmen um rechtzeitig ans Ziel zu kommen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Auto-Sonntag in Kösching

Wegen der Veranstaltung "Auto-Sonntag" müssen am Sonntag, 5. Oktober 2014 die Linien 40, 9221 und N 6 ganztägig wie gewohnt umgeleitet werden.
Die Haltestellen Kasinger Straße, Untere Marktstraße und Rathaus können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Feuerwehrhaus, Bahnhofstraße und Klinik.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung im Gewerbegebiet Gaimersheim

Wegen Straßenbaumaßnahmen müssen die Linien S 4 und S 9 ab morgen Mittwoch, 24. September 2014 bis einschließlich Freitag, 26. September 2014 über die Gutenbergstraße und Daimlerstraße umgeleitet werden.
Eine Ersatzhaltestelle steht unseren Fahrgästen im Einmündungsbereich Gutenbergstraße/Dieselstraße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrgastinfo für Fahrgäste des Airport-Express

Liebe Fahrgäste des Ingolstädter Airport-Express,
aufgrund der aktuellen Baustellen auf der Autobahn A 9 München - Nürnberg können leider momentan erhebliche Verspätungen auftreten.

Wir bemühen uns jedoch, durch den Einsatz von Zubringerbussen die Verspätungen so gering wie möglich zu halten.

Wir bitten Sie dies bei der Reiseplanung zu berücksichtigen und gegebenenfalls in Ingolstadt oder an der BAB Langenbruck auszusteigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Schlosslände am Wochenende

Wegen einer Veranstaltung auf der Schlosslände und der damit verbundenen Vollsperrung muss der betroffene Linienverkehr der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft großräumig von Freitag, 19. September 2014 ab 14:00 Uhr bis Sonntag, 21. September 2014 um 18:00 Uhr über die Westachse (Jahnstraße, Auf der Schanz) umgeleitet werden. Betroffen sind die Linien 10, 11, 16, 18, 20, 21, 44, 52 und die entsprechenden Nachtlinien.

Die Haltestellen Stadttheater und Technische Hochschule (nur Linie 51) können in dieser Zeit nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen der Zentrale Omnibusbahnhof ZOB und der Rathausplatz.

Wir bitten unsere Fahrgäste dies bei der Reisedisposition zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung in Mailing

Ab Montag, 18. August 2014 beginnt im Zuge einer Fahrbahnsanierung die Vollsperrung der Regensburger Straße zwischen der Aurikelstraße und der Straße „Am Mailinger Bach“. Die Umleitung der Linien 21, 70, N 8 und S 5 erfolgt über die Efeustraße, Seitweg und Nibelungenstraße und dauert voraussichtlich bis Samstag, 23. August 2014.
Ersatzhaltestellen stehen in den Einmündungsbereichen Ligusterstraße/Seitweg und Am Hartweg/Efeustraße für unsere Fahrgäste zur Verfügung. Des Weiteren dienen die Haltestellen St. Martins-Platz und Marienplatz ebenfalls als Ersatzhaltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Oberhaunstadt und Ringsee

Ab Montag, 4. August 2014 beginnen in den Ortsteilen Oberhaunstadt und Ringsee zwei Baumaßnahmen bei denen jeweils die stadtauswärtige Linienführung betroffen ist:
Oberhaunstadt/Beilngrieser Straße:
Die stadtauswärtigen Fahrten der Linien 30, 9221, 9226, N 5 und S 8 müssen umgeleitet werden. Die stadtauswärtigen Haltestellen Am Augraben, Nobelstraße und Beilngrieser Straße können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Mariengarten, Weckenweg, Friedhof und Röntgenstraße.
Ringsee/ Erletstraße:
Die stadtauswärtigen Fahrten der Linien 20, N 10, N 19 und S 1 müssen via Schröplerstraße und Geisenfelder Straße bis auf Weiteres umgeleitet werden.
Eine Ersatzhaltestelle steht vor dem ehem. ESV-Stadion, die Haltestelle Hans-Mielich-Straße und eine weitere Ersatzhaltestelle steht zwischen Lenbachstraße und Falterstraße zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrgastinfo für die Fahrgäste des Airport-Express

Liebe Fahrgäste des Ingolstädter Airport-Express,
aufgrund der zusätzlichen Baustelle auf der Autobahn A 9 München - Nürnberg können Sie leider vom 28. Juli 2014 bis 7. August 2014 an der Haltestelle BAB Pfaffenhofen / Schweitenkirchen, Richtung Ingolstadt nicht aussteigen!
Wir bitten Sie dies bei der Reiseplanung zu berücksichtigen und gegebenenfalls in Ingolstadt oder an der BAB Langenbruck auszusteigen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Radrennen in Wettstetten

Im Zuge des Radrennens "Ingolstädter Straßenpreis" können am Sonntag, 20. Juli 2014 die Haltestellen Schelldorfer Straße, Schule und Echenzell Kirche nur von der Fahrt um 8:58 Uhr ab Echenzell der Linie 15 bedient werden.
Alle anderen Kurse enden an der Haltestelle „Unterer Wirt“.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen auf der B 16 a

Wegen Baumaßnahmen auf der B 16 a zwischen Großmehring Westeinfahrt und Großmehring Kreisel Süd können von Montag, 14. Juli 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres die Haltestellen Mühlweg und Bayernwerk von den Linien 25 und 26 nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Kriegsstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Veranstaltung im Ortsteil Rothenturm

Wegen einer Veranstaltung auf dem Dorfplatz können von Samstag, 12. Juli 2014 ab 18:00 Uhr bis Montag, 14. Juli 2014 um 12:00 Uhr die Haltestellen "Rothenturm" und "Am Eichelanger" nicht angefahren werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Niederstimmer Straße und Meinlettenstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Konrad-Adenauer-Brücke wegen Veranstaltung „Sommertraum“

Wegen der Veranstaltung „Sommertraum“ und der damit verbundenen Sperrung der Konrad-Adenauer-Brücke muss der Linienverkehr von Freitag, 4. Juli 2014 ab 14:00 Uhr bis einschließlich Samstag, 5. Juli 2014 zum Betriebsende großräumig wie beim Halbmarathon umgeleitet werden.

Folgende Haltestellen können während der Veranstaltung nicht angefahren werden: Brückenkopf, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, Taschen-turm und Christoph-Scheiner-Gymnasium. Die Haltestellen Stadttheater und Weningstraße können nur von der Linie 21 bedient werden.

An allen betroffenen Haltestellen hängen entsprechende Fahrgastinformationen.

Behinderungen und Verspätungen auf allen Linien sind zu erwarten. Wir bitten die Fahrgäste die Umleitungen und die damit verbundenen Verspätungen in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest in Kösching

An diesem Wochenende findet im Markt Kösching das alljährliche Bürgerfest statt. Im Zuge dessen müssen die Linien 40, 9221, S 7 und N 6 ab Freitag, 27. Juni 2014 ab 8:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 29. Juni 2014 zum Betriebsende großräumig umgeleitet werden.
Während der Veranstaltung können die Haltestellen Kasinger Straße, Untere Marktstraße und Rathaus nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße und Feuerwehrhaus.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Neuburger Straße

Im Zuge einer Fahrbahnsanierung wird die Neuburger Straße von Mittwoch, 18. Juni 2014 ab 20:00 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 21. Juni 2014 um 20:00 Uhr für den gesamten Verkehr zwischen der Haltmayrstraße und dem Audi-Ring gesperrt.
Die Haltestellen Buxheimer Weg, Haltmayrstraße und Permoserstraße können in dieser Zeit nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Schatzgerstraße, Zoo Wasserstern, Heidemannstraße und Westfriedhof.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Deschinger Straße

Wegen Sperrung der Deschinger Straße zwischen Lentinger Straße und Stadtgrenze müssen die Linien 40, N 6 und S 7 am Dienstag, 10. Juni 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres über Lenting und Lentinger Straße umgeleitet werden.
Die Haltestellen Desching, Desching Raffineriesiedlung und Semmerseeweg können während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dient die Haltestelle Georgstraße und zusätzliche Haltestellen in der Lentinger Straße.
Wir bitten dies bei der Reisedisposition zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Lechermannstraße

Wegen Baumaßnahmen muss die Lechermannstraße zwischen Silesiusstraße und Vogelfeldstraße von Montag, 14. Juli 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt werden.
Die Haltestellen Hans-Böckler-Straße, Silesiusstraße und Kirchstraße (Linien 10 und S2) können während der Sperrung nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen für die Linien 10, 40, N 15 und S 2 dienen die Haltestellen Lechermannstraße, Knoglersfreude, Hundsbergerstraße und Vogelfeldstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umgestaltung Marienplatz in Großmehring

Im Zuge der Umgestaltung des Marienplatzes in Großmehring müssen die Linien 25 und 26 am Montag, 2. Juni 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres großräumig über die Albrecht-Dürer-Straße und Preisengasse umgeleitet werden.

Im Einmündungsbereich Preisengasse/Ingolstädter Straße und Albrecht-Dürer-Straße/Lenbachstraße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fahrplanänderungen zum 1. Juni 2014

Im Zuge von Fahrplanoptimierungen werden ab 1. Juni 2014 die Fahrpläne der Linien 18, 26 und 30 wie folgt geändert:

Linie 18:
Im Schülerverkehr zum Schulzentrum Südwest wird die Fahrt ab Haltestelle Wackerstraße in Reichertshofen auf 5 Minuten zurückverlegt, Abfahrt hier somit 6:57 Uhr. Die Abfahrtzeit an den Folgehaltestellen verändert sich entsprechend.

Linie 26:
Bei den Fahrten in Fahrtrichtung Pförring wurde eine zusätzliche Haltestelle in Vohburg eingefügt. Die neue Haltestelle „Jahnstraße“ optimiert die Anbindung der Ortsteils Hartacker.

Linie 30:
Im Fahrplan der Linie 30 wurde analog zur Nachtlinie N 11 die Haltestelle „Meinlettenstraße“ in das Fahrplanangebot aufgenommen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Triathlon 2014

Wegen dem Triathlon 2014 können die Ortsteile Gerolfing, Dünzlau, Mühlhausen, Pettenhofen und Irgertsheim am Sonntag, 1. Juni 2014 ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich 15:00 Uhr nicht angefahren werden.

Die Linie 60 endet am Klinikum und die Linie 50 wird ab Degenhartstraße via Adam-Smith-Straße und Klinikum zum Ortsteil Friedrichshofen bzw. Markt Gaimersheim umgeleitet.

Bitte beachten Sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Gaimersheimer Marktlauf

Wegen dem Gaimersheimer Marktlauf kann die Haltestelle Rathaus in Gaimersheim am Sonntag, 25. Mai 2014 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr nicht angefahren werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Feuerwehrhaus und Eitensheimer Straße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Schrobenhausener Straße

Wegen Sperrung der Schrobenhausener Straße müssen die Linien 40, N 15 und S 2 von Mittwoch, 21. Mai 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres über die Spitalhofstraße und Maximilianstraße umgeleitet werden.

Die Haltestellen "Spitalhofstraße", "Zeppelinstraße" und Oberringstraße" können in dieser Zeit nicht bedient werden. Wir bitten unsere Fahrgäste auf die Ersatzhaltestelle im Einmündungsbereich Spitalhofstraße/Zeppelinstraße und die
Haltestelle "Schrobenhausener Straße" auszuweichen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Straße zwischen Großmehring und Irsching

Wegen der Sperrung der Straße PAF 14 zwischen Großmehring und Irsching ab Montag, 12. Mai 2014 bis 13. Juli 2014 müssen die betroffenen Fahrten der Linie 26 ab Irsching über Vohburg umgeleitet werden. Im Zuge dessen wurde für diese Fahrten eine neue Linie 266 erstellt, die die Anbindung des Ortsteils Irsching an das Liniennetz der INVG während der Bauzeit sicherstellt.
Bitte beachten Sie daher die geänderten Abfahrtzeiten und den geänderten Linienlaufweg der "Baustellenlinie 266".
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Hagauer Straße

Wegen Sperrung der Hagauer Straße zwischen Schrobenhausener Straße und Wittelsbacher Straße müssen die Linien 40, N 15 und S 2 am Freitag, 9. Mai 2014 ab 8:00 Uhr bis auf Weiteres über die Habsburgerstraße und Unterringstraße umgeleitet werden.
Die Haltestelle Wittelsbacherstraße wird während der Bauzeit in die Habsburgerstraße verlegt.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Besuch von Bundeskanzlerin auf dem Rathausplatz

Im Zuge einer Wahlveranstaltung zur Europawahl besucht die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel Ingolstadt. Der Rathausplatz wird daher am Montag, 5. Mai 2014 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.
Die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz können von den betroffenen Linien nicht angefahren werden und müssen über die Ostachse, wie am Samstag, umgeleitet werden.
Bitte beachten Sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen in der Nord-Süd-Achse.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Veranstaltungen zum 1. Mai und die INVG

Wegen Aufbau des Maibaums und anderer Veranstaltungen kommt es zu Umleitungen des Linienverkehrs der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft:

Gerolfing:
Am Mittwoch, 30. April 2014 können in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr die Haltestellen Eichenwaldstraße, Schwanenstraße, Dünzlauer Straße, Gerolfing Schule, Langgässerstraße und Kornstraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser Zeit die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße. Die Nachtlinienbusse fahren ab 21:00 Uhr wieder gemäß Fahrplan.


Dünzlau:
Am Donnerstag, 1. Mai 2014 wird auch im Ortsteil Dünzlau in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die Linie 60 kann in dieser Zeit die Haltestellen Heindlmühle, An der Breite, Hofmarkstraße und Mühlackerweg nicht bedienen.
Im Einmündungsbereich Mühlackerweg/IN 2 steht für die Fahrgäste eine Ersatzhaltestelle zur Verfügung.


Rothenturm:
Am Donnerstag, 1. Mai 2014 wird der Maibaum auf dem neugestalteten Dorfplatz im Ortsteil Rothenturm aufgestellt. Im Zuge dessen, können von Mittwoch, 30. April 2014 ab 17:00 Uhr bis einschließlich Donnerstag, 1. Mai 2014 die Haltestellen "Rothenturm" und "Am Eichelanger" nicht angefahren werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Niederstimmer Straße und Meinlettenstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung der Manchinger Straße

Im Zuge der Vollsperrung der Manchinger Straße zwischen der Anschlussstelle BAB Ingolstadt Süd und der Buchnerstraße ab Freitag, 25. April 2014 ab 17:00 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 27. April 2014 bis 17:00 Uhr können die Haltestellen Feselenstraße, Pettenkoferstraße, Pionierkaserne und Messerschmittstraße nicht bedient werden. Die Linie 21 muss großräumig über die Südostspange umgeleitet werden. Insbesondere im Hinblick auf dem gleichzeitig stattfindenden Halbmarathon am Samstag bedeutet dies für die Linie 21 ab 12:00 Uhr eine massive Abweichung vom „normalen“ Linienlaufweg (Stadttheater > Weningstraße > Asamstraße > Eriagstraße).
Wir bitten diese Änderungen bei der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Georgi-Fest in Pförring

Am Sonntag, 27. April 2014 findet in Pförring das alljährliche Georgi-Fest statt. Im Zuge dessen kann die Linie 26 die Haltestelle Sattler-Brücke ganztägig nicht bedienen.
Eine Ersatzhaltestelle steht wie gewohnt vor der Raiffeisenbank für unsere Fahrgäste zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Frühlingsfest in Kösching

Wegen dem Frühlingsfest in Kösching am Sonntag,13. April 2014 muss die Linie 40 ganztägig großräumig umgeleitet werden.
Die Haltestellen Rathaus, Untere Marktstraße und Kasinger Straße können während der Veranstaltung nicht bedient werden. Die Nachtlinie N 6 kann wieder gemäß Fahrplan fahren.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Ingolstädter Halbmarathon 2014 in der Innenstadt

ODLO-Halbmarathon 2014

Am Samstag, 26. April 2014 findet auf folgenden Bustrassen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft der ODLO-Halbmarathon 2014 statt: Peisserstraße, Brückenkopf, Konrad-Adenauer-Brücke, Donaustraße, Auf der Schanz, Friedhofstraße, Jahnstraße, Moritzstraße und Harderstraße.

Die Umleitungen beginnen ab 12:00 Uhr und enden um 22:00 Uhr. Von den großräumigen Absperrungsmaßnahmen sind alle Linien der INVG betroffen.

Folgende Haltestellen können während der Veranstaltung nicht angefahren werden: Brückenkopf, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, Auf der Schanz, Kreuztor, Stadttheater (nur Linie 21 möglich), Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Weningstraße (nur Linie 21 möglich) und Westfriedhof.

In der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 entfallen die Kurse der Linien 51 und 52 wegen der Streckenführung entlang der Peisserstraße.

An allen betroffenen Haltestellen hängen entsprechende Fahrgastinformationen.

Behinderungen und Verspätungen auf allen Linien sind zu erwarten. Wir bitten die Fahrgäste die Umleitungen und die damit verbundenen Verspätungen in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung der Straße "Auf der Schanz"

Im Zuge von Baumaßnahmen wird die Straße "Auf der Schanz" ab Montag, 14. April 2014 bis voraussichtlich Montag, 21. April 2014 für den gesamten Verkehr zwischen der Friedhofstraße und Von-der-Tann-Straße gesperrt.
Die Linien 30, 40, 50, 60, 65, 85, N 1, N 11 und N 15 müssen großräumig umgeleitet werden.
Die Haltestellen Westfriedhof, Auf der Schanz, Universität, Christoph-Scheiner-Gymnasium und Taschenturm können in dieser Zeit nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die jeweiligen Bussteige am ZOB, Heidemannstraße (Linie 50), Buxheimer Weg (Linie 60) und die Haltestelle Rathausplatz/Schutterstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umleitung in Rothenturm wegen Ringseer Volkslauf

Wegen der Laufveranstaltung "Ringseer Volkslauf" muss die Linie 30 am Sonntag, 13. April 2014 in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr umgeleitet werden. Die Haltestellen "Am Eichelanger" und "Rothenturm" können nicht bedient werden. Die Haltestellen "Niederfelder Straße" und "Meinlettenstraße" dienen als Ersatzhaltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung des Bahnübergangs in Oberhaunstadt

Wegen Sperrung des Bahnübergangs in der Beilngrieser Straße am Samstag, 5. April 2014 und Sonntag, 6. April 2014 müssen die Linien 30, 9221, 9226 und N 5 großräumig über den Unterhaunstädter Weg und Theodor-Heuss-Straße umgeleitet werden.

Die Haltestellen Am Augraben, Nobelstraße und Lena-Christ-Straße können in dieser Zeit nicht bedient werden. Bitte beachten Sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Zeitumstellung am Wochenende


Am Sonntag, 30. März 2014 findet um 2:00 Uhr die Umstellung von Winterzeit (Normalzeit) auf Sommerzeit statt. Die Uhr wird dann um 1 Stunde vorgestellt, "die Nacht ist also 1 Stunde kürzer".

Für den Linienbetrieb der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft gilt:
Der Betriebstag Samstag wird nach der „alten“ Winterzeit gefahren, sodass auch die Fahrten zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr gefahren werden.

Die Handhabung lässt sich an folgenden Beispiel verdeutlichen: Linie N 12 mit Abfahrt am ZOB laut Fahrplan um 3:45 Uhr nach alter Winterzeit, nach der Sommerzeit ist es aber bereits 4:45 Uhr. Somit ist gewährleistet, dass Fahrgäste, die die Zeitumstellung „vergessen“, trotzdem eine Fahrgelegenheit erhalten.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Echtzeitauskunft auf der Homepage der INVG

Die „Liveauskunft“ der tatsächlichen Abfahrtszeiten der Linienbusse der INVG steht nun neben den aufgestellten Anzeigen an den Haltestellen (DFI-Anzeigen) und über den QR-Code für das Smartphones auch auf der Homepage der INVG zur Verfügung.

Sie können somit ganz bequem von zu Hause aus, oder vom Büro aus die tatsächlichen Abfahrtszeiten abrufen und dies in ihren Planungen berücksichtigen.

Auf der Homepage einfach Menüpunkt „Echtzeitinfo“ in der Rubrik „Fahrplan“ aufrufen, die gewünschte Haltestelle eingeben über das Textfeld oder die Linie suchen, anschließend auf das Echtzeitsymbol der gewünschten Linienrichtung klicken und schon werden die Abfahrten aller Linien der nächsten Stunde in der gewählten Fahrtrichtung der Haltestelle in Echtzeit angezeigt. Die Anzeige wird automatisch aktualisiert, sodass die angezeigten Daten immer die aktuellen Abfahrten präsentiert.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fasching 2015

Für das Faschingswochenende vom 12. Februar 2015, Unsinniger Donnerstag, bis zum 18. Februar 2015, Aschermittwoch bietet die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ein weiteres Sonderticket an. Dieses Ticket wird unter dem Namen "Das närrische Ticket für die närrischen Tage zum närrischen Preis" für € 8,50 für den gesamten Verbundraum angeboten. Der Aschermittwoch ist in diese Regelung ausdrücklich mit einbezogen, um so auch den Faschingsopfern die gesunde Heimfahrt zu ermöglichen .
Der Verkauf des "närrischen Tickets für die närrischen Tage zum närrischen Preis" erfolgt im Kundenzentrum der INVG, über die Fahrkartenverkaufsstelle am ZOB und über alle beteiligten Vorverkaufsstellen im Einzelhandel.
Am Faschingswochenende gelten folgende Fahrpläne:
Am „Unsinnigen Donnerstag“, „Rußigen Freitag“ und am Faschingssamstag wird auf den Nachtlinien der Fahrplan für „Freitag und Samstag“ gefahren. Am Faschingssonntag, Rosenmontag und Faschingsdienstag gilt auf den Nachtlinien der Fahrplan „Sonntag bis Donnerstag“.

Der Faschingsendspurt nimmt auch in diesem Jahr wieder Einfluss auf das Busangebot der INVG. Durch Faschingsveranstaltungen, wie Faschingsspiele und Faschingszüge werden kurzfristige Änderungen in der Linienführung und im Fahrplan notwendig:
Markt Manching
Der Faschingszug in Manching findet am Faschingssonntag 15. Februar 2015, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Die Linie 16 kann in dieser Zeit die Haltestellen Lindenstraße, Bräu, Ost und Schloßberg nicht bedienen.
Als Ersatzhaltestelle dient in dieser Zeit die Haltestelle Donaufeld.

Gemeinde Baar-Ebenhausen:
Wegen des Faschingszuges kommt es am Faschingssonntag, 15. Februar 2015, zu folgenden Einschränkungen im Busbetrieb der Linie 18: Die Haltestellen Ingolstädter Straße und Rathaus können in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr nicht angefahren werden. Für die Fahrgäste wird eine Bedarfshaltestelle an der Kreuzung Münchener Straße/Schubertstraße eingerichtet.

Markt Gaimersheim:
Wegen des Faschingszuges kann am Faschingssonntag, 15. Februar 2015, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr die Haltestelle "Rathaus" nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen "Eitensheimer Straße" und "Feuerwehrhaus".

Stadt Geisenfeld:
Am Rosenmontag, 16. Februar 2015 findet in Geisenfeld ebenfalls ein Faschingsumzug in der Zeit von 12:00 Uhr bis Betriebsende statt. Die Fahrten der Linie 16 beginnen und enden in dieser Zeit an der Haltestelle Geisenfeldwinden-Augsburger Straße.

Ingolstadt - Gerolfing:
Am Faschingsdienstag, 17. Februar 2015, können die Linien 60 und N 1 die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße wegen dem Faschingszug in der Zeit von 11:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedienen. In dieser Zeit dienen die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße als Ersatzhaltestelle.

An den jeweiligen Haltestellen sind Fahrgastinfos angebracht, die auf die jeweiligen Besonderheiten in der Linienbedienung hinweisen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fasching 2014 mit der INVG

Der Faschingsendspurt nimmt auch in diesem Jahr wieder Einfluss auf das Busangebot der INVG. Durch Faschingsveranstaltungen, wie Faschingsspiele und Faschingszüge werden kurzfristige Änderungen in der Linienführung und im Fahrplan notwendig:

Ingolstadt - Gerolfing:
Am Faschingssonntag, 2. März 2014, kann die Linie 60 die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße wegen dem "Faschingsspiel" in der Zeit von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr nicht bedienen. Diese Haltestellen können erst wieder mit den Nachtlinien ab 21:00 Uhr bedient werden.
Am Faschingsdienstag, 4. März 2014, können die Linien 60 und N 1 die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße wegen dem Faschingszug in der Zeit von 11:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedienen. In dieser Zeit dienen die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße als Ersatzhaltestelle.

Markt Manching:
Der Faschingszug in Manching findet am Faschingssonntag 2. März 2014, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Die Linie 16 kann in dieser Zeit die Haltestellen Lindenstraße, Bräu, Ost und Schloßberg nicht bedienen. Als Ersatzhaltestelle dient in dieser Zeit die Haltestelle Donaufeld.

Gemeinde Baar-Ebenhausen:
Wegen des Faschingszuges kommt es am Faschingssonntag, 2. März 2014, zu folgenden Einschränkungen im Busbetrieb der Linie 18: Die Haltestellen Ingolstädter Straße und Rathaus können in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr nicht angefahren werden. Für die Fahrgäste wird eine Bedarfshaltestelle an der Kreuzung Münchener Straße/Schubertstraße eingerichtet.

Markt Gaimersheim:
Am Faschingssonntag, 2. März 2014, kann in der Zeit von 12:30 Uhr bis 21:00 Uhr die Haltestelle "Rathaus" wegen der Faschingsveranstaltung nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen "Eitensheimer Straße", "Dohlenstraße" und "Feuerwehrhaus".

Stadt Vohburg:
Wegen des Faschingszuges können am Faschingssonntag, 2. März 2014, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Haltestelle Vohburg, Schule und Gewerbestraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestellen „Oberdünzing“.

Stadt Geisenfeld:
Am Rosenmontag, 3. März 2014 findet in Geisenfeld ebenfalls ein Faschingsumzug in der Zeit von 12:00 Uhr bis Betriebsende statt. Die Fahrten der Linie 16 beginnen und enden in dieser Zeit an der Haltestelle Geisenfeldwinden-Augsburger Straße.

An den jeweiligen Haltestellen sind Fahrgastinfos angebracht, die auf die jeweiligen Besonderheiten in der Linienbedienung hinweisen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bus zum Schulzentrum nicht mehr über Hauptbahnhof

Ab Montag, 10. Februar gilt folgende Änderung im Fahrplan der Linie 18:
Der Kurs um 7:02 Uhr ab Reichertshofen, Wackerstraße zum Schulzentrum fährt künftig nicht mehr über die Haltestellen Elisabethstraße und Hauptbahnhof.
Zum Hauptbahnhof bitte die regulären Busse der Linie 18 zum ZOB nutzen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bus zum Schulzentrum nicht mehr über Hauptbahnhof

Ab Montag, 10. Februar gilt folgende Änderung im Fahrplan der Linie 16:
Der Kurs um 7:04 Uhr ab Manching, Bräu zum Schulzentrum fährt künftig nicht mehr über die Haltestellen Elisabethstraße, Hauptbahnhof und St. Anton.
Zum Hauptbahnhof bitte die regulären Busse der Linie 16 zum ZOB bzw. Klinikum nutzen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Aushangfahrpläne wieder online!

Sehr geehrte Fahrgäste,
ab sofort stehen Ihnen wieder die aktuellen Aushangfahrpläne zum Download online zur Verfügung.
Neu ist der aufgedruckte QR-Code, über den Sie mit Ihrem Smartphone die Echtzeitinformation Ihrer Haltestelle abrufen können.
Nutzen Sie den neuen Service der INVG!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Anbindung Kösching zum Fahrplanwechsel

Nachdem die Verbindungsstraße zwischen dem Ortsteil Desching und Kreisel "Köschinger Tor" noch nicht rechtzeitig fertiggestellt werden konnte, müssen die Linien 40, N 6, S 7 und 9221 den alten Linienlaufweg fahren und die bisherigen Haltestellen bedienen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Degenhardtstraße

Wegen Baumaßnahmen in der Degenhardtstraße muss die Linie 60 am Samstag, 7. Dezember 2013 in der Zeit von 6:00 Uhr bis 8:00 Uhr umgeleitet werden. Die Haltestelle Schatzgerstraße kann nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bei der Hollerstaude und Permoserstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Haltestelle Westfriedhof

Wegen Allerheiligen kann die stadtauswärtige Haltestelle Westfriedhof bis einschließlich Freitag, 1. November 2013 nicht bedient werden.

Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Heidemannstraße und eine Ersatzhaltestelle vor der MTV-Gaststätte!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in Großmehring

Wegen Baumaßnahmen in Kleinmehring/Mühlweg können ab Montag, 28. Oktober 2013 bis voraussichtlich Donnerstag, 31. Oktober 2013 die Haltestellen Mühlweg und Bayernwerk nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle Kriegsstraße.

Weiter ist die Staatsstraße 2231 zwischen dem Kreisel Katharinenberg bis Demling ab Montag, 28. Oktober 2013 bis voraussichtlich 8. November 2013 für den gesamten Verkehr gesperrt.
Die Haltestellen Katharinenberg kann nur an Schultagen mit dem Kurs um 6:39 Uhr ab Forchheim bedient werden. Alle andere Kurse werden ab Demling nach Großmehring umgeleitet.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Zeitumstellung am Wochenende

Achtung! Am kommenden Wochenende wird von Samstag, 27. Oktober 2013 auf Sonntag, 28. Oktober 2013 wieder auf „Winterzeit“ umgestellt, d.h. alle Kurse in der Zeit von 2:00 Uhr und 3:00 Uhr werden noch einmal gefahren d.h. die Stunde wird wiederholt.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umbau St. Martins-Platz in Mailing verzögert sich

Die geplante Fertigstellung der Umbaumaßnahme am St. Martins-Platzes im Ortsteil Mailing verzögert sich um weitere 3 Wochen. Durch zwei Baumaßnahmen im Ortsteil Mailing kommt es bei den Linien 21 und 70 immer wieder zu Verspätungen.
Die INVG bittet um Ihr Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in den Sommerferien

1. Sperrung Ortsdurchfahrt Gaimersheim
Wegen Sperrung der Ortsdurchfahrt Gaimersheim ab 01. August 2013 bis voraussichtlich 30. Oktober 2013 müssen die Linien 50, 85 und N 2 umgeleitet werden. Die Haltestellen Eitensheimer Straße, Dohlenstraße und Feuerwehrhaus dienen während der Bauzeit als Ersatzhaltestellen.
Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.

2. Sperrung der Schloßlände ab Freitag 2. August 2013 ab 8:00 Uhr
Die stadtauswärtigen Fahrten der Linien 21, 51, N 8, N 9 und N 10 werden über die Roßmühlstraße, Heydeckstraße und Frühlingstraße großräumig umgeleitet. Dadurch kann es zu Verspätungen auf den genannten Linien kommen. Die stadtauswärtige Haltestelle Frühlingstraße wird in die Regensburger Straße verlegt.
Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.

3. Sperrung des Kreisel stadtauswärts am Ortsausgang Mailing, B 16 a
In Zuge von Baumaßnahmen wird der Kreisel am 03. August 2013 ganztägig gesperrt. Betroffen hiervon sind die Linien 25 und 26, die großräumig umgeleitet werden müssen. Die Haltestellen Knopfmühle, Bayernwerk, Mühlweg und Kriegsstraße können an diesem Tag nicht bedient werden. Eventuell muss der Kreisel am Samstag, 10. August 2013 nochmals gesperrt werden.
Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.

4. Sanierung der Ettinger Straße
Ab Montag 05. August 2013 wird die Ettinger Straße zwischen Lachner Straße und Audi Tor 10 saniert. Die Haltestelle Audi-Senefelderstraße kann während der gesamten Bauzeit nicht bedient werden. In der 1. Bauphase vom 05. August 2013 bis voraussichtlich 12. August 2013 muss die stadteinwärtige Haltestelle Audi Forum auf die gegenüberliegende Straße verlegt werden.
In der 2. Bauphase vom 12. August 2013 bis voraussichtlich 17. August 2013 muss die Linie 44 über die Waldeysenstraße, Gaimersheimer Straße und Furtwängler Straße umgeleitet werden. Die Haltestellen Nordfriedhof, Waldeysenstraße, Audi Form (Linie 44) und Audi GVZ (Linie 11 und 44) können nicht bedient werden.
Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.

5. Umbau der Haltestelle Kraibergstraße in Gaimersheim
Wegen Umbau der Haltestelle Kraibergstraße in Gaimersheim im Zeitraum vom 12. August 2013 bis voraussichtlich 30. August 2013 muss die Haltestelle verlegt werden. Ersatzhaltestellen stehen in unmittelbarer Nähe für die Fahrgäste zur Verfügung.
Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.

6. Sperrung Ortsdurchfahrt Lenting
Ab 26. August 2013 bis voraussichtlich 31. August 2013 wird die Ortsdurchfahrt Lenting für den gesamten Verkehr gesperrt. Die großräumige Umleitung erfolgt über die Wettstettener Straße. Die Haltestelle Hofmark kann in dieser Zeit nicht bedient werden. Im Einmündungsbereich Hofmark/Alte Landstraße steht unseren Fahrgästen eine Ersatzhaltestelle zur Verfügung.
Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.

7. Fahrbahnsanierung IN 2 zwischen Dünzlau und Irgertsheim
Ab 19. August 2013 beginnt die Fahrbahnsanierung zwischen den Ortsteilen Dünzlau und Irgertsheim. Der Linienverkehr kann während der Bauzeit nur mit einem Kleinbus gemäß einem gesonderten Fahrplan zwischen den Haltestellen Handwerkerhof in Gerolfing und Pettostraße in Pettenhofen erfolgen. Für die Haltestellen Greutweg und Schöne Au wird in der Straße „Leitweg“ eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis 31. August 2013. Bitte beachten Sie die Hinweise an den jeweiligen Haltestellen.





Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

ÖPNV-Informationen zum Bürgerfest 2013


Am Freitag, 12. Juli 2013 bis einschließlich Sonntag, 14. Juli 2013 findet das 23. Bürgerfest in der Ingolstädter Altstadt statt.

Verzichten Sie auf Ihr Fahrzeug und benutzen Sie die Busse der INVG, denn wie alle Jahre hat die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ihr Angebot an den drei Bürgerfesttagen erweitert und den Fahrplan an diesem Wochenende den Bedürfnissen der Bürgerfest-Besucher angepasst.

Am Freitag, 12. Juli 2013 gilt tagsüber der Fahrplan Montag-Freitag und abends ab ca. 18:00 Uhr der Bürgerfestfahrplan für Montag-Freitag.

Am Samstag, 13. Juli 2013 gilt tagsüber der Samstagsfahrplan und abends ab ca. 18:00 Uhr der Bürgerfestfahrplan für Samstag.

Am Sonntag, 14. Juli 2013 gilt tagsüber der Bürgerfestplan für Sonntag bis ca. 1:00 Uhr.

Am Freitag, den 12. Juli 2013 beginnen um 8:00 Uhr die umfangreichen Sperrungen in der Altstadt. Die Haltestellen ZOB/Harderstraße, Harderstraße und Rathausplatz bzw. Rathausplatz/Schutterstraße können nicht angefahren werden. Die Sperrungen dauern bis einschließlich Betriebsende am Sonntag, 14. Juli 2013.

Grundsätzlich gilt für die Fahrgäste zum Bürgerfest:

Fahrgäste aus dem Süden: An der Ersatzhaltestelle in der Tränktorstraße aussteigen und am Stadttheater bzw. Brückenkopf für die Rückfahrt einsteigen.

Fahrgäste aus dem Norden: Am ZOB aussteigen und am ZOB für die Rückfahrt wieder einsteigen.

Die Linien 30, 40, N11 und N15 in Fahrtrichtung Süden, die über die Westachse (Jahnstraße und Auf der Schanz) fahren, bedienen die Haltestelle Christoph-Scheiner-Gymnasium und anschließend die Haltestelle Brückenkopf.

Die Nachtlinien N 1 bis N 7 sind von den Umleitungen zum Bürgerfest nicht betroffen.

Die Nachtlinien N 8, N 9 und N 10 fahren via ZOB und Haltestelle Stadttheater in Fahrtrichtung Süden.

Die Nachtlinien N 12 und N 14 fahren via Haltestelle ZOB, Stadttheater und Brückenkopf in Fahrtrichtung Süden.

Bitte beachten Sie auch die Übersichtspläne und Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen!

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft wünscht Ihnen auf dem Bürgerfest viel Spaß!

Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sperrung der Rossinistraße

Wegen Sperrung der Rossinistraße am Montag, 1. Juli 2013 ab 8:00 Uhr können die Haltestellen Nordfriedhof und Pfitznerstraße bis auf Weiteres nicht bedient werden. Die Linien 44 und N 4 werden über die Leharstraße umgeleitet.
Ersatzhaltestellen stehen im Einmündungsbereich Leharstraße/Pfitznerstraße zur Verfügung. Auch die Haltestelle Waldeysenstraße dient während der Baumaßnahme als Ersatzhaltestelle.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bürgerfest in Kösching

Am kommendem Wochenende findet im Markt Kösching das alljährliche Bürgerfest statt. Im Zuge dessen müssen die Linien 40, 9221, S 7 und N 6 ab Freitag, 28. Juni 2013 ab 8:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 30. Juni 2013 Betriebsende großräumig umgeleitet werden.
Während der Veranstaltung können die Haltestellen Kasinger Straße, Untere Marktstraße und Rathaus nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Bahnhofstraße und Feuerwehrhaus.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Festzug in Großmehring

Wegen einem Festzug der FFW Großmehring müssen die Linien 25 und 26 am Sonntag, 16. Juni 2013 ab 13:00 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr umgeleitet werden.

Die Haltestellen Köschinger Straße und Marienplatz können in dieser Zeit nicht bedient werden. Die Haltestelle Ahornstraße und Kriegsstraße dienen als Ersatzhaltestelle.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Triathlon 2013

Wegen dem Triathlon 2013 können die Ortsteile Gerolfing, Dünzlau, Mühlhausen, Pettenhofen und Irgertsheim am Sonntag, 16. Juni 2013 ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich 15:00 Uhr nicht angefahren werden.

Die Linie 60 endet am Klinikum und die Linie 50 wird ab Degenhartstraße via Adam-Smith-Straße und Klinikum zum Ortsteil Friedrichshofen bzw. Markt Gaimersheim umgeleitet.

Bitte beachten Sie die Fahrgastinformationen an den jeweiligen Haltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Gaimersheimer Marktlauf

Wegen dem Gaimersheimer Marktlauf kann die Haltestelle Rathaus in Gaimersheim am Sonntag, 9. Juni 2013 in der Zeit von 13:30 Uhr bis 18:30 nicht angefahren werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Feuerwehrhaus und Eitensheimer Straße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen in der Waldeysenstraße

Ab Donnerstag, 6. Juni 2013 wird die Waldeysenstraße ab der Leharstraße bis zur Ettinger Straße ab 20:00 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 8. Juni 2013 7:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Bitte beachten Sie die jeweiligen Fahrgastinformationen an den betroffenen Haltestellen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Baumaßnahmen am Brückenkopf

Ab Dienstag, 21. Mai 2013 beginnen die Baumaßnahmen im Zuge einer Deckensanierung am Brückenkopf.
In der ersten Bauphase vom 21. Mai 2013 bis voraussichtlich 28. Mai 2013 wird die stadtauswärtige Haltestelle Brückenkopf auf die Verkehrsinsel verlegt.
In der zweiten Bauphase vom 29. Mai 2013 bis voraussichtlich 7. Juni 2013 wird die stadteinwärtige Haltestelle Brückenkopf auf die Verkehrsinsel verlegt.
Die Bauarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit einer Fahrspur je Fahrtrichtung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Vollsperrung des Audi-Rings

Ab Samstag, 18. Mai 2013 um 20:30 Uhr wird der Verkehrskreisel „Audi-Ring“ wegen Deckenbaumaßnahmen für den gesamten Verkehr bis einschließlich Montag, 20. Mai 2013 gesperrt.
Die Haltestellen Audi-Ring/Westpark, Am Westpark 1-3 und Johann-Michael-Sailer-Straße können in diesem Zeitraum von den Linien 16, 70 und N 2 nicht bedient werden.
Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Richard-Wagner-Straße und Klinikum.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Die INVG rund um den 1.Mai

Wegen Aufbau des Maibaums und anderer Veranstaltungen kommt es zu Umleitungen des Linienverkehrs der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft:

Gerolfing:
Am Dienstag, 30. April 2013 können in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr die Haltestellen Eichenwaldstraße, Schwanenstraße, Dünzlauer Straße, Gerolfing Schule, Langgässerstraße und Kornstraße nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser Zeit die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße. Die Nachtlinienbusse fahren ab 21:00 Uhr wieder gemäß Fahrplan.


Dünzlau:
Am Mittwoch, 1. Mai 2013 wird auch im Ortsteil Dünzlau in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die Linie 60 kann in dieser Zeit die Haltestellen Heindlmühle, An der Breite, Hofmarkstraße und Mühlackerweg nicht bedienen.
Im Einmündungsbereich Mühlackerweg/IN 2 steht für die Fahrgäste eine Ersatzhaltestelle zur Verfügung.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Halbmarathon 2013 in der Innenstadt

Am Samstag, 27. April 2013 findet auf folgenden Bustrassen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft der ODLO-Halbmarathon 2013 statt:

Peisserstraße, Brückenkopf, Konrad-Adenauer-Brücke, Donaustraße, Auf der Schanz, Friedhofstraße, Jahnstraße, Moritzstraße und Harderstraße.

Die Umleitungen beginnen ab 12:00 Uhr und enden um 22:00 Uhr. Von den großräumigen Absperrungsmaßnahmen sind alle Linien der INVG betroffen.

Folgende Haltestellen können während der Veranstaltung nicht angefahren werden:

Brückenkopf, Rathausplatz/Schutterstraße, Harderstraße, Auf der Schanz, Kreuztor, Stadttheater (nur Linie 21 möglich), Christoph-Scheiner-Gymnasium, Taschenturm, Weningstraße (nur Linie 21 möglich) und Westfriedhof.

In der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 entfallen die Kurse der Linien 51 und 52 wegen der Streckenführung entlang der Peisserstraße.

An allen betroffenen Haltestellen hängen entsprechende Fahrgastinformationen.

Behinderungen und Verspätungen auf allen Linien sind zu erwarten. Wir bitten die Fahrgäste die Umleitungen und die damit verbundenen Verspätungen in der Reiseplanung zu berücksichtigen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Umstellung auf Sommerzeit

Wir begrüßen die heuer recht frühe Osterwoche.

Zunächst erinnern wir Sie an die kommende Sommerzeit.

Besonders aufmerksame Menschen werden schon festgestellt haben,
dass die Sommerzeit 2013 ein wenig auf sich warten lässt. Aber sie
kommt bestimmt, wenn auch sechs Tage später als im Vorjahr:

Am 31. März ist es wieder soweit! Die Uhren werden morgens früh
um 2:00 Uhr gleich auf 3:00 Uhr vorgestellt. Diese eine Nacht ist also um
eine Stunde kürzer, damit es in den nächsten sieben Monaten abends
eine Stunde länger hell sein wird. Unsere Fahrpläne werden von der
Umstellung nicht beeinträchtigt.

Der Betriebstag Samstag wird nach der alten Winterzeit gefahren, so
dass auch die Fahrten zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr gefahren werden.

Die Handhabung lässt sich an folgendem Beispiel verdeutlichen:

Linie N 12 mit Abfahrt am ZOB laut Fahrplan um 3:45 Uhr nach alter
Winterzeit, nach der Sommerzeit ist es aber bereits 4:45 Uhr.

Somit ist gewährleistet, dass Fahrgäste, die die Zeitumstellung vergessen,
trotzdem eine Fahrgelegenheit erhalten.

Und wann endet sie?

Die Sommerzeit wird heuer einen Kalendertag früher zu Ende gehen
als 2012:

Am 27. Oktober 2013. Dann erhalten Sie Ihre Stunde morgens um
3:00 Uhr zurück: Der Zeiger wird einfach wieder auf 2:00 Uhr gestellt.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Sanierung der Heydeckstraße

Folgende Baumaßnahme verzögert sich witterungsbedingt:
Wegen Sanierung der Heydeckstraße muss der Linienverkehr ab Montag, 25. März 2013 bis einschließlich Dienstag, 2. April 2013 großräumig umgeleitet werden.

Die Haltestellen Wielandstraße und Nordbahnhof/Ost können von den Linien 31, 9221 und 9226 nicht bedient werden.

Die Haltestellen Nürnberger Straße, Nordbahnhof/West und Rechbergstraße können von den Linien 20, 25, 26, 30, 40, 41, N 5 und N 7 nicht angefahren werden.

Als Ersatzhaltestellen dienen während dieser 1. Bauphase die Haltestellen Unterer Grasweg, Pestalozzistraße und eine Ersatzhaltestelle nach der Einmündung der Östlichen Ringstraße in die Heydeckstraße.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Wegen Umzug geschlossen!

Sehr geehrte Kunden!
Das Kundenzentrum der INVG zieht ab Dienstag, 19. März 2013 in das neue Kundencenter der Stadt Ingolstadt in die Mauthstraße und bleibt daher bis einschließlich Freitag, 22. März 2013 geschlossen.

Wir sind erst wieder am Eröffnungstag, 23. März 2013 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Mauthstraße mit vielen Attraktionen u.a. Kinderschminken, Pferdebahn, ERCI-Autogrammstunden für Sie da.

Für Fragen rund um den Fahrplan sind wir in der Zwischenzeit unter der Telefonnummer 305-46303 errreichbar. Ab 23. März 2013 wieder unter der gewohnten 305-46333. Fahrkarten erhalten Sie an den zahlreichen Vorverkaufsstellen und Fahrscheinautomaten.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Bauarbeiten in der Eriagstraße

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Eriagstraße und Kälberschüttstraße können die Haltestellen "Am Franziskanerwasser" und "Altwasserweg" der Linie 51, sowie die Haltestelle "Kälberschüttstraße" der Linien 21 und 51 ab Montag, 04. März 2013 bis auf Weiteres nicht bedient werden.

Für Fahrgäste der Linie 51 stehen Ersatzhaltestellen in der Straße "Am Franziskanerwasser" auf Höhe der Lebenshilfe und vor dem "Babyland" bereit.

Fahrgäste der Linie 21 benutzen bitte die Ersatzhaltestellen in der Eriagstraße auf Höhe "Mömax".

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Faschingsumzüge im Liniennetz der INVG

Ingolstadt - Gerolfing:

Am Faschingsdienstag, 12. Februar 2013, können die Linien 60 und N 1 die Haltestellen Kornstraße, Langgässerstraße, Dünzlauer Straße, Eichenwaldstraße und Schwanenstraße wegen dem Faschingszug in der Zeit von 11:00 Uhr bis Betriebsende nicht bedienen.

In dieser Zeit dienen die Haltestellen Handwerkerhof, Barthlgasserstraße und Wilhelm-Busch-Straße als Ersatzhaltestelle.


Markt Manching:

Der Faschingszug in Manching findet am Faschingssonntag 10. Februar 2013, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Die Linie 16 kann in dieser Zeit die Haltestellen Lindenstraße, Bräu, Ost und Schloßberg nicht bedienen.

Als Ersatzhaltestelle dient in dieser Zeit die Haltestelle Donaufeld.


Gemeinde Baar-Ebenhausen:

Wegen des Faschingszuges kommt es am Faschingssonntag, 10. Februar 2013, zu folgenden Einschränkungen im Busbetrieb der Linie 15:

Die Haltestellen Ingolstädter Straße und Rathaus können in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr nicht angefahren werden. Für die Fahrgäste wird eine Bedarfshaltestelle an der Kreuzung Münchener Straße/Schubertstraße eingerichtet.


Markt Gaimersheim:

Wegen des Faschingszuges kann am Faschingssonntag, 10. Februar 2013, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 21:00 Uhr die Haltestelle "Rathaus" nicht angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen "Eitensheimer Straße" und "Feuerwehrhaus".


Stadt Geisenfeld:

Am Rosenmontag, 11. Februar 2013 findet in Geisenfeld ebenfalls ein Faschingsumzug in der Zeit von 12:00 Uhr bis Betriebsende statt. Die Fahrten der Linie 16 beginnen und enden in dieser Zeit an der Haltestelle Geisenfeldwinden-Augsburger Straße.


An den jeweiligen Haltestellen sind Fahrgastinfos angebracht, die auf die jeweiligen Besonderheiten in der Linienbedienung hinweisen.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Fasching 2013 mit der INVG

Für das Faschingswochenende vom 7. Februar 2013, Unsinniger Donnerstag, bis zum 13. Februar 2013, Aschermittwoch bietet die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ein weiteres Sonderticket an. Dieses Ticket wird unter dem Namen "Das närrische Ticket für die närrischen Tage zum narrischen Preis" für € 8,- für den gesamten Verbundraum angeboten.

Der Aschermittwoch ist in diese Regelung ausdrücklich mit einbezogen, um so auch den Faschingsopfern die gesunde Heimfahrt zu ermöglichen

Der Verkauf des "närrischen Tickets für die närrischen Tage zum narrischen Preis" erfolgt im Kundenzentrum der INVG, über die Fahrkartenverkaufsstelle am ZOB sowie über das Bürgeramt der Stadt Ingolstadt und über alle beteiligten Vorverkaufsstellen im Einzelhandel.

Der Verkauf des Närrischen Tickets erfolgt seit dem 22. Januar 2013.

Am Faschingswochenende gelten folgende Fahrpläne:

Am "Unsinnigen Donnerstag", "Rußigen Freitag" und am Faschingssamstag wird auf den Nachtlinien der Fahrplan für "Freitag und Samstag" gefahren. Am Faschingssonntag, Rosenmontag und Faschingsdienstag gilt auf den Nachtlinien der Fahrplan "Sonntag bis Donnerstag".

Der Faschingsendspurt nimmt auch in diesem Jahr wieder Einfluss auf das Busangebot der INVG. Durch Faschingsveranstaltungen, wie Faschingsspiele und Faschingszüge werden kurzfristige Änderungen in der Linienführung und im Fahrplan notwendig:
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Das närrische Ticket zum närrischen Preis

Für das Faschingswochenende vom 7. Februar 2013, Unsinniger Donnerstag, bis zum 13. Februar 2013, Aschermittwoch bietet die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft ein weiteres Sonderticket an. Dieses Ticket wird unter dem Namen "Das närrische Ticket für die närrischen Tage zum narrischen Preis" für € 8,- für den gesamten Verbundraum angeboten.

Der Aschermittwoch ist in diese Regelung ausdrücklich mit einbezogen, um so auch den Faschingsopfern die gesunde Heimfahrt zu ermöglichen

Der Verkauf des "närrischen Tickets für die närrischen Tage zum narrischen Preis" erfolgt im Kundenzentrum der INVG, über die Fahrkartenverkaufsstelle am ZOB sowie über das Bürgeramt der Stadt Ingolstadt und über alle beteiligten Vorverkaufsstellen im Einzelhandel.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Faschingsumzug in Kösching

Am Sonntag, 3. Februar 2013 findet in Kösching ein Faschingsumzug statt. Die Untere und Obere Marktstraße und der Marktplatz werden



ganztägig für den Verkehr gesperrt. Die Linien 40, 9221 und N 6 müssen umgeleitet werden, die Haltestellen Rathaus, Kasinger Straße und Untere Marktstraße können nicht bedient werden.

Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen Feuerwehrhaus und Bahnhofstraße.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Moderne Wartehallen für Ingolstadt

Im Zuge des neuen abgeschlossenen Stadtwerbevertrages stellt die Ströer Deutsche Städte Medien in Ingolstadt in den nächsten Monaten über 150 verglaste und beleuchtete Wartehallen auf.

Erstmalig wird in Ingolstadt ein auf die Bedürfnisse der Stadt individuell abgestimmtes Wartehallenmodell aufgebaut. Es verfügt über eine City-Light-Poster Vitrine und besteht aus robustem Stahl. Neu ist, dass zum ersten Mal alle Wartehallen über eine umfangreiche Beleuchtung verfügen. So lassen sich Fahrpläne auch in der Dunkelheit deutlich besser lesen und zugleich steigt die Sicherheit der Fahrgäste deutlich.

Bis Ende 2013 werden 156 Wartehallen ausgetauscht. Die ersten 130 stehen bis Ende März 2013 und bis Ende 2013 folgen noch einmal 26 Stück. Vier weitere Haltestellen folgen in 2014. Durch die geplanten kurzen Baumaßnahmen an den Haltestellen soll kein Fahrgast länger als fünf Tage ohne Unterstand sein.

Die Ingolstädter Wartehalle ist durch ihre streng orthogonale und flächige Gestaltung geprägt. Zudem zeichnet sie sich durch exakte Detaillösungen aus. Die Farbgestaltung spiegelt die verwendeten hochwertigen Materialien Aluminium, Stahl und Glas wider. Auf sichtbare Verschraubungen und Verbindungen wurde verzichtet. Das verwendete Spezialglas ist vandalismushemmend.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"

Ab Sonntag, 9. Dezember 2012 gilt der neue Fahrplan!

Bitte beachten Sie die folgenden Änderungen:

Linie 15:

Anpassung der Abfahrtszeiten ab Nordbahnhof an die Zugankunftszeiten der DB, Kurs um 6:15 Uhr ab Unterer Wirt fährt nur bis zur Audi-TE und Anpassungen im Minutenbereich.


Linie 16:

Auf Wunsch der Stadt Geisenfeld entfällt bei den Kursen um 6:18 Uhr und um 15.13 Uhr die Anbindung des Ortsteils Rottenegg.


Linie 17:

Kurs 6 statt 8:55 Uhr um 8:41 Uhr ab Hauptbahnhof/Ost und Anpassungen im Minutenbereich


Linie 44:

Die Kurse ab 6:30 Uhr bis 8:30 Uhr ab ZOB fahren direkt zur AUDI AG ohne die Haltesstellen Leharstraße bis Waldeysenstraße.


Linie 50:

Kurse 13:03 Uhr und 15:28 Uhr ab Westpark an Schultagen vorverlegt, um das Gymnasium Gaimersheim anzubinden.

Kurse 15:25 Uhr und 16:25 Uhr ab Nordbahnhof/West nach Lippertshofen verlängert,um den Ortsteil besser anzubinden.

Kurse 17:25 Uhr, 17:55 Uhr und 18:25 Uhr werden über den Bahnhof in Gaimersheim zur besseren Anbindung für die Beschäftigten des Gewerbegebiets Gaimersheim geführt.

Kurse 9:08 Uhr und 17:08 Uhr beginnen bereits im Ortsteil Lippertshofen.

Kurse 15:33 Uhr und 16:23 Uhr ab Gymnasium Gaimersheim zur Haltestelle Alban-Berg-Straße im Nord-Ost-Viertel eingefügt.


Linie 70:

Fahrten in Fahrtrichtung Klinikum bedienen die Haltestelle Audi-Ring/Westpark, um die Fahrzeitverluste zu minimieren und die Auffangzeit am Klinikum zu optimieren.


N 2:

Kurs um 3:15 Uhr am Betriebstag Freitag + Samstag nach Lippertshofen verlängert.


S 4:

Erweiterung des Angebots für Angestellte zur Audi TE


S 7:

Erweiterung des Angebots für Angestellte zur Audi TE


S 8:

Erweiterung des Angebots für Angestellte zur Audi TE


S 9:

Neues Linienangebot für Beschäftigte der AUDI AG ab Ortsteil Lippertshofen über Gaimersheim zur Audi TE.


X 12:

Neues Linienangebot insbesondere für Beschäftigte der AUDI AG ab Nordbahnhof durch das Werksgelände zur Audi TE.



Die neuen Fahrpläne der INVG sind im Kundenzentrum Dollstraße 7, an der Fahrkartenverkaufsstelle am ZOB und im Bürgeramt der Stadt Ingolstadt kostenlos erhältlich. Im Internet ist der neue Jahresfahrplan im INVG-Navigator unter www.invg.de abrufbar.
Aus der Rubrik "Baustellen und Umleitungen"
FAHRPLANAUSKUNFT

Meine nächste Haltestelle?

BAYERNWEITE AUSKUNFT