Wann fährt mein Bus?

START

ZIEL

Meine nächste Haltestelle?

ADRESSE

Martin Pfeifle: B.U.S. 2014

Kooperation der INVG und des Museum für Konkrete Kunst

 

Mit der Klebecollage "B.U.S." des Künstlers Martin Pfeifle setzt sich eine erfolgreiche Kooperation zwischen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft, INVG und dem Museum für Konkrete Kunst nach vielen Jahren der Unterbrechung fort. Nach den Künstlern Marcello Morandini, Hans Jörg Glattfelder und Josef Linschinger ist Martin Pfeifle nun der vierte Künstler, der einen INVG-Bus gestaltet.

Kunstbus von Martin Pfeifle

 

 

Pfleifle klebte 40 verschieden farbige Streifen in zufällig wechselnder Reihenfolge auf einen Bus der INVG, der seit dem Frühjahr 2014 bereits im öffentlichen Nahverkehr der Stadt Ingolstadt eingesetzt wird. Mit der Farbreihung greift Martin Pfeifle das Logo der INVG auf und reagiert zudem auf die Konkrete Kunst mit geometrischen Formen und dem Prinzip der Reihung.

 

Martin Pfeifle (* 1975 in Stuttgart) lebt und arbeitet in Düsseldorf, wo er auch studierte. Pfeifle erhielt verschiedene Stipendien, u. a. für die Villa Romana in Florenz. Im vergangenen Jahr war Martin Pfeifle an der Ausstellung "Einfach dreifach" im Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt beteiligt.

 

Während der "Nacht der Museen" am Samstag, 13.09.2014, wird es eine performative Kunstbusreise der besonderen Art mit der Schauspielerin Manuela Brugger und dem MKK-B.U.S. der INVG geben.

FAHRPLANAUSKUNFT

Meine nächste Haltestelle?

BAYERNWEITE AUSKUNFT