Ihr VGI - Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt

Gegründet zum 1. September 2018 aus den drei Landkreisen

Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a. d. Ilm und der Stadt Ingolstadt.

 

Mit dem VGI-Abo durch ganz Deutschland

Der ÖPNV sagt Danke: Mit dem Deutschland Abo-Upgrade können alle Fahrgäste, die ein VGI-Abo (Jahreskarte, Jobticket, Schülerkarte oder 365-Euro-Ticket) besitzen, vom 13. bis 26. September für zwei Wochen das Nahverkehrsangebot in fast ganz Deutschland kostenlos nutzen.

 

Hier geht´s zu den teilnehmenden Verbünden

Bei Fragen stehen ausführliche FAQ´s zur Verfügung

 

So geht's: Ab 6. September für das Deutschland Abo-Upgrade registrieren

Sie wollen beim Deutschland Abo-Upgrade mitmachen? Dann müssen Sie sich vor der ersten Fahrt registrieren. Dabei wird ein spezielles Ticket für die Teilnahme an der Aktion zum Download erstellt. Die Anmeldung zur Aktion ist vorab schon ab dem 6. September 2021 über ein digitales Formular möglich. Einfach Namen, Postleitzahl, E-Mail-Adresse, Verkehrsverbund oder -unternehmen sowie die jeweilige Abo-Nummer (Ticketnummer auf dem Ticket zu finden) angeben – und schon geht’s los.

 

Für weitere Fragen können Sie sich an unser Kundencenter wenden.

invg.de

 

Freistaat Bayern unterstützt bayerische Verkehrsverbünde beim Ausbau des ÖPNV

 

Am 1. August 2021 startet auch im VGI-Verbundgebiet das 365-Euro-Ticket: Schülerinnen, Schüler und Azubis können sodann für nur 1 Euro am Tag ein ganzes Jahr lang alle Verkehrsmittel des ÖPNV im gesamten VGI-Verbundgebiet nutzen. Oberbürgermeister Dr. Scharpf begrüßt als Vorsitzender des Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, diesen Schritt: „Mit der Einführung des 365-Euro-Tickets leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag für einen attraktiven ÖPNV

 

> weiterlesen

invg.de

 

365-Euro-Ticket VGI-Mobilitätsflatrate

Für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende

Mit Beginn des neuen Ausbildungs- bzw. Schuljahres am 1. August 2021, ist das 365-Euro-Ticket der VGI im ganzen Verbundgebiet gültig. Die Bestellung des 365-Euro-Tickets ist über den Onlineshop der INVG möglich. Sie können dort bequem online - per Lastschrift, Kreditkarte und PayPal - bezahlen. Der Verkauf ist auch durch Verkehrsunternehmer des Verbundgebietes sichergestellt.

Nicht nur für den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte, auch in der Freizeit oder den Ferien ist man - für umgerechnet nur 1 € pro Tag - uneingeschränkt mobil auf allen Bussen und Bahnen des Verbundes!

> weiterlesen

invg.de

Erweiterung des Verbundgebiet

Wichtiger Lückenschluss im öffentlichen Nahverkehr zwischen den Landkreisen Kelheim und Pfaffenhofen

Zwei Regionen, zwei Orte, eine Bahnlinie – und zukünftig nur noch eines statt zwei Tickets: Zum kleinen Fahrplanwechsel am 13. Juni ist eine praktische Neuerung in Kraft getreten. Das Tarifgebiet der Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, beginnt jetzt schon am Neustädter Bahnhof, das des Regensburger Verkehrsverbunds, RVV, in Münchsmünster – dazwischen überlappen sich die Tarifgebiete nun. „Unsere Gemeinden und Landkreise rücken näher zusammen“, freuten sich Landräte, Bürgermeister und Vertreter der Verkehrverbünde, die gemeinsam eine symbolische Eröffnungsfahrt antraten.

> weiterlesen

invg.de


Mit dem VGI-Tarif durch die Region!

Der Zusammenschluss der drei Landkreise Eichstätt, Neuburg/Schrobenhausen, Pfaffenhofen und der Stadt Ingolstadt zum Zweckverband Verkehrsgemeinschaft Region Ingolstadt machte es möglich, dass seit September 2018 nun ein einheitlicher Tarif für alle Verkehrsmittel des ÖPNV in der Region gilt. Die gute Kooperation mit den bedienenden Verkehrsunternehmen und die politischen Weichenstellungen waren die Voraussetzungen, dass mit einem Fahrschein die Linienbusse der verschiedenen Busunternehmen und die Züge der drei Eisenbahnverkehrsunternehmen genutzt werden können.

 

 

byritchie.de