Wann fährt mein Bus?

START

ZIEL

Meine nächste Haltestelle?

ADRESSE

Erfolgreiche 100-Tage-Bilanz für das INVG e-Ticketing

Bereits mehr als 4.100 e-Tickets über das Smartphone oder den PC

 

Erfolgreicher Start

Die Einführung des neuen Service erzielte dabei von Anfang an gute Resonanz. In den ersten 100 Tagen nach der Einführung des neuen Service wurden bereits mehr als 4.100 e-Tickets über das Smartphone oder den PC erworben. Vor allem beliebt sind die Einzelfahrkarte für Erwachsene, welche fast 55% aller Verkäufe ausmacht und die Tageskarte (30%). Insgesamt wurden über 90% aller Käufe mobil über die INVG-Fahrinfo-App getätigt.

 

Jederzeit und überall bargeldlos

Die Vorteile des e-Tickets liegen klar auf der Hand: Der Ticketkauf ist überall und jederzeit bargeldlos möglich und man erhält direkt mit dem Ticketkauf die aktuelle Fahrplanauskunft. Das e-Ticket trägt auch zur Pünktlichkeit der Busse bei, da das Lösen von Tickets beim Fahrer entfällt. Und wer seine Fahrkarte online kauft, profitiert selbstverständlich auch von dem günstigeren Vorverkaufstarif.

 

Gültig im Stadtgebiet Ingolstadt

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INVG) bietet zunächst Einzelfahrkarten, Tageskarten sowie die Nachtfahrkarte für Busse und Bahn im Stadtgebiet Ingolstadt als e-Ticket an. Das Angebot soll sukzessive auf alle Zonen und Fahrkartenarten ausgeweitet werden. Künftig können e-Tickets mit den Nutzerdaten der INVG auch für die Verkehrsgebiete in München, Nürnberg und Augsburg erworben werden. Grund hierfür ist eine Partnerschaft mit den Verkehrsverbünden der benachbarten Großstädte.

Weitere Informationen unter: www.invg.de/e-ticket

FAHRPLANAUSKUNFT

Meine nächste Haltestelle?

BAYERNWEITE AUSKUNFT