Wann fährt mein Bus?

START

ZIEL

Meine nächste Haltestelle?

ADRESSE

Datenschutzerklärung

Information gemäß Datenschutzgrundverordnung (Art. 13 EU-DSGVO)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und dem damit verbunden Webauftritt bzw. unserer Mobilanwendung. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns besonders wichtig.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mittels dieser Datenschutzinformation möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.

 

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH

Am Nordbahnhof 3

85049 Ingolstadt

Tel: +49 841 97 439 333

FAX: +49 841 97 439 399

E-Mail: info@invg.de

 

2. Kategorien personenbezogener Daten

 

Nutzung von Webseiten

Bei einem Besuch auf unserer Webseite kann es sein, dass wir bestimmte technische Daten in Bezug auf Nutzer erheben, die ihr Webbrowser automatisch an uns übermittelt, wenn sie eine Website im Internet aufrufen oder eine Anwendung auf einem Mobilgerät nutzen.

Diese Daten werden von unseren Servern automatisch aufgezeichnet. Dazu gehören unter anderem:

  • < >

    der Browsertyp,

  • die Browsersprache,

  • das Datum und die Uhrzeit ihres Aufrufs

  • Header des http-Protokolls den an den Client übermittelten http Status Code

  • Dateigröße des vom Client aufgerufenen Dokuments

Die gespeicherten Daten werden zum einen zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Web-Server verwendet. Zum anderen werden die Daten für statistische Zwecke ausgewertet.

 

Verwendung von Cookies

 

Cookies finden bei der Nutzung unserer Webseite Anwendung. Cookies sind kleine Textdateien, um regelmäßig wiederkehrende Besucher auf Online-Angeboten zu identifizieren. Die Inhalte einzelner Sites können somit optimiert und auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abgestimmt werden. In keinem Fall werden jedoch personenbezogene Daten generiert, weitergegeben oder eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Wenn Sie die Vorteile der Cookies nicht für sich beanspruchen wollen, können diese sehr einfach auf Ihrem Browser deaktiviert werden. Beachten Sie in diesem Fall die Einstellungsmöglichkeiten Ihres Browsers.

 

Newsletter

 

Wenn Sie sich zu einem Newsletter von uns anmelden, erheben und verarbeiten wir folgende Informationen:

E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der Anmeldung

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zum Erhalt zu widerrufen.

Nutzen Sie hierfür den Abmeldelink, den wir Ihnen in unseren Newsletter zur Verfügung stellen, oder senden Sie eine E-Mail an: info@invg.de

 

Bearbeitung von Kundenanfragen

 

Für die Bearbeitung Ihrer Kundenanfragen oder Beschwerden verarbeiten wir folgende Kontaktdaten von Ihnen: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Angaben zum Vorgang

 

Verwaltung von Abonnements

 

Im Rahmen der Verwaltung von Abonnements (z.B. Monatskarten, Schüler- oder Job-Tickets, Jahreskarten) werden folgende Kundendaten von uns erhoben und verarbeitet:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, Abo-Nummer, Vertragsnummer, Antragsnummer, Bankverbindungsdaten (IBAN, BIC), Angaben zum Arbeitgeber (Job-Ticket), Schule/Jahrgang (Schüler-Ticket), Kartendaten (u.a. Gültig von, Gültig bis, Tarifzonen, Einstiegshaltestelle, Bestelldatum)

 

Online Ticketbestellungen

 

Für die Abwicklung von Online-Ticketbestellungen werden folgende Angaben bei Ihnen erhoben und verarbeitet:

Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Land, Bankverbindung (IBAN, BIC), (Kreditkarteninformationen – nur bei unserem zertifizierten Partner „LogPay Financial Services“)

 

E-Ticket

 

Beim Vertrieb elektronischer Fahrscheine (eTickets) erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, Abo-Nummer, Vertragsnummer, Bankverbindungsdaten (IBAN, BIC), (Kreditkarteninformationen – nur bei unserem zertifizierten Partner „LogPay Financial Services“), Angaben zum Arbeitgeber (Job-Ticket), Schule/Jahrgang (Schüler-Ticket)

 

Fundsachenverwaltung

 

Zur Bearbeitung Ihrer Anfragen bezüglich verlorener Gegenstände verarbeiten wir folgende Kontaktdaten:

Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

 

Erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE)

 

Zur Kontrolle der Fahrkarten, zur Überprüfung von Missbrauch oder Manipulationen der Fahrkarte und der Verwaltung erhöhter Beförderungsentgelte erheben und verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Ausweisnummer (des Personalausweises, Reisepasses oder sonstiger Ausweisdokumente)

 

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um eine effektive Kundenbeziehung mit Ihnen sicherzustellen. Dies umfasst:

  • die Bearbeitung Ihrer Kundenanfragen und Beschwerden sowie die Abwicklung von Erstattungen und Entschädigungen im Rahmen der geltenden Tarif- und Beförderungsbestimmungen

  • die Korrektur von bereits zuvor übermittelten personenbezogenen Daten wegen Änderung der Kontaktdaten, oder vergleichbarer Gründe

  • die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Bonitätsprüfung)

  • die Verwaltung von Abonnements, Schüler oder Job-Tickets

  • die Verwaltung von Jahreskarten

  • den Druck, die Ausgabe und Versendung von Fahrkarten

  • die Abwicklung der Bezahlung von Fahrkarten

  • die Durchführung eines Forderungsmanagement

  • die Abwicklung von Online-Ticketbestellungen über unsere Webseite oder Mobilanwendung

  • der Vertrieb und die Verwaltung von elektronischen Fahrscheinen (eTickets)

  • die Bearbeitung Ihrer Anfragen zu verlorenen Gegenständen

  • die Kontrolle der Fahrkarten sowie eine Überprüfung von Missbrauch oder Manipulationen von Fahrkarten

  • die Verwaltung und Abwicklung der Zahlung erhöhter Beförderungsentgelte

  • die Versendung von Werbe- und Angebotsinformationen

  • die Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme

  • die Videoüberwachung zur Verhinderung von Straftaten, zur Wahrung des Hausrechts, zur Sammlung von Beweismitteln, bei Überfällen oder tätlichen Übergriffen sowie zum Nachweis von Verfügungen an Ticketautomaten

  • die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen einschließlich der Kooperation mit Gerichten bei Zivilklagen oder Strafverfolgungsbehörden bei strafrechtlichen Ermittlungen in Bezug auf mutmaßliche kriminelle Handlungen oder Aktivitäten

     

4. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Nachstehend sehen Sie eine Beschreibung der Rechtsgrundlagen, auf deren Basis wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben nur Beispiele und keine vollständige oder abschließende Liste der möglichen Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung darstellen.

 

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO)

 

Wir verarbeiten bestimmte personenbezogene Daten nur mit Ihrer vorherigen, ausdrücklichen und freien Einwilligung, z. B. wenn Sie uns die elektronische Versendung des Newsletter gestattet haben. Sie sind berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, um eine weitergehende Verarbeitung zu beenden.

 

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO)

 

Die Datenverarbeitung ist für die Erfüllung eines Beförderungsvertrages mit dem Besteller sowie ggf. Kontoinhaber, falls abweichend und die spätere Nutzung der Fahrkarte durch den Besteller bzw. Nutzer zum Nachweis einer gültigen Fahrtberechtigung im Rahmen der Beförderungsverträge mit dem Verkehrsunternehmen erforderlich.

 

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGVO)

 

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH unterliegt einer Reihe gesetzlicher Anforderungen wie z. B. EU Verordnungen über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Kraftomnibusverkehr. Zur Einhaltung dieser Anforderungen müssen wir bestimmte personenbezogene Daten, wie z.B. personenbezogene Daten, die wir im Rahmen von Reklamationen von Ihnen erheben, verarbeiten.

 

Wahrung berechtigter Interessen der INVG oder eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO)

 

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH verarbeitet bestimmte personenbezogene Daten zur Wahrung Ihrer berechtigten Interessen oder von Interessen Dritter. Dies erfolgt jedoch nur, wenn Ihre Interessen als Betroffener im Einzelfall keinen Vorrang gegenüber den Interessen der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH haben.

 

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

 

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH stellt grundsätzlich sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für eine begrenzte Anzahl von befugten Personen zugänglich sind, die diese Daten für die Bereitstellung der oben genannten Verarbeitungszwecke kennen müssen.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragserfüllung mit Ihnen erforderlich ist oder Sie ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu gegeben haben.

Soweit erforderlich, kann eine Weitergabe Ihrer Daten an andere verkehrsführende Unternehmen, Schulträger, Zahlungsdienstleister oder andere zur Erbringung der Dienstleistung oder Vertragsabwicklung eingesetzte Unternehmen erfolgen.

Im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfragen und Ihrer Nutzung unserer Services beauftragen wir auch externe Auftragnehmer. Diese Dienstleister sind vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur nach unseren Weisungen.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten unter anderem Dienstleiter, Auftragsverarbeiter oder sonstige Dritte zur Erbringung folgender Services sein:

  • Unterstützung und Wartung von EDV-/ IT-Anwendung

  • Beitreibung und Zahlungsabwicklung

  • Einkauf / Beschaffung

 

  • beratenden Ingenieurbüros

 

 

6. Dauer der Datenspeicherung

 

 

Ihre personenbezogenen Daten werden routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung notwendig sind [Art. 17 Abs. 1 lit. a) DSGVO] und auch nicht mehr gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterfliegen [Art. 17 Abs. 1 lit.e) DSGVO].

An die Stelle einer Löschung tritt die Sperrung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse einer Löschung der Daten entgegenstehen, z.B. bei Vorliegen besonderer handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, zur Nachweisführung von Zuschüssen der „Öffentlichen Hand“, zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften oder bei offenen Forderungen.

 

7. Automatisierte Entscheidungsfindung

 

Im Auftrag der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH verwendet die Fa. Logpay Financial Services GmbH, Schwalbacher Straße 72, 65357 Eschborn Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD i.S.d. Art. 14 Europäische Datenschutzgrundverordnung („EU DSGVO“), d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter diesem Link. (auf Datenschutzrichtlinien im Onlineshop)

Die automatisierte Entscheidung beschränkt sich allein darauf, ob ein Abonnement-Vertrag per SEPA-Lastschrift mit Ihnen abgeschlossen wird. Die automatisierte Entscheidung unseres Vertriebspartners wird allein genutzt, um diesen vor möglichen Zahlungsausfällen zu schützen.

 

8. Newsletter

 

Information gem. Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zum Newsletter-Versand:

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, erheben wir dazu nur Ihre E-Mail-Adresse und den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung. Diese Daten werden nur zum Zweck des Versands des Newsletters von unserem Dienstleister (siehe unten) gespeichert und verarbeitet. Es erfolgt keine Verarbeitung für andere Zwecke und keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren, willigen Sie in die Datenverarbeitung zu dem obengenannten Zweck ein. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1a EU-DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden solange gespeichert, wie das Newsletter Abonnement aktiv ist. Danach werden die Daten gelöscht. Das Abonnement des Newsletters kann durch Sie jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

9. Social Media und Social Plug-Ins

 

Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bedenklichkeit setzt die INVG auf ihren Seiten keine Social Plug-Ins, wie z. B. den Facebook Like-Button, ein. Beim Besuch einer Seite der INVG-Homepage werden damit keine Daten an Social Media Anbieter übertragen.

 

10. Web-Analyes-Tools

 

Wir setzen derzeit keine Software zur Webanalyse ein.

 

11. E-Mail-Sicherheit

 

Bei Sendung einer E-Mail an die INVG wird die E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit der Absenderin bzw. dem Absender verwendet. Wir weisen darauf hin, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können.

Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen.

 

12. Datensicherheit

 

Die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die geeignet sind, die unbefugte oder unrechtmäßige Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, den unbefugten oder unrechtmäßigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder Verlust, Vernichtung, Änderung oder Beschädigung Ihrer personenbezogenen Daten, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, zu verhindern. Diese Maßnahmen gewährleisten ein Sicherheitsniveau, das den von der Verarbeitung ausgehenden Risiken und der Art der zu schützenden personenbezogenen Daten entspricht.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

13. Betroffenenrechte

 

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen mit seinem Team gerne zur Verfügung steht.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH ist wie folgt zu erreichen:

 

Datenschutzbeauftragter der Stadt Ingolstadt

Rechtsamt

Neues Rathaus

Rathausplatz 4

85049 Ingolstadt

Tel.: 0841 305-1373

 

Sie haben als Betroffener gesetzliche Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, welche die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH über Sie erhebt und verarbeitet.

Laut Gesetz stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft über Sie betreffende Daten (Auskunftsrecht),

  • das Recht auf Berichtigung von falschen Daten oder, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht auf Vervollständigung von unvollständigen Daten (Berichtigungsrecht) und, sofern bestimmte Gründe zutreffen und die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind,

  • das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Löschungsrecht),

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung),

  • das Recht auf Empfang und Übermittlung der personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an einen anderen Verantwortlichen (Recht auf Datenübertragbarkeit) und

  • das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Widerspruchsrecht).

    Weiterhin steht Ihnen jederzeit ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu.

 

 

11. Aktualität der Datenschutzinformation

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 18.06.2018

 

Liste der Dienstleister für die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH

 

w.e.b. Wirth EDV Beratung OHG

Jesuitenstraße 11

85049 Ingolstadt

 

eos.uptrade GmbH

Schanzenstraße 70

20357 Hamburg

 

LogPay Financial Services GmbH

Schwalbacher Straße 72

65760 Eschborn

 

HaCon Ingenieurgesellschaft mbH

Lister Straße 15

30163 Hannover

 

Inside Computer GmbH

Münchener Straße 147

85051 Ingolstadt

 

INIT

Käppelestraße 4 – 10

76131 Karlsruhe

 

initplan GmbH

Käppelestraße 4 – 10

76131 Karlsruhe

 

ATRON electronic GmbH

Am Ziegelstadel 12 + 14

85570 Markt Schwaben

 

GSS – Gesellschaft für Service und Sicherheit im ÖPNV

Kupferstraße 7

85049 Ingolstadt

 

IPPI GmbH

Geretsrieder Straße 10a

81379 München

 

gevas humberg & partner GmbH

Grillparzer Straße 10a

81675 München

 

WIKOM AG

Mauerstraße 86 – 88

10117 Berlin

 

Dipl.-Kfm. Robert Niesen

Loch 8

51588 Nümbrecht

 

Rechtsanwalt Fiedler Lothar H.

BBG und Partner

Contrescarpe 75 a

28195 Bremen

 

COM-IN Telekommunikations GmbH

Ringlerstraße 28

85057 Ingolstadt

Liste der Verbundunternehmer, die Verkehrsleistungen erbringen

Stadtbus Ingolstadt GmbH

Hindenburgstraße 1

85057 Ingolstadt

 

Reisebüro Stempfl Verkehrsgesellschaft mbH

Ettinger Straße 30

85057 Ingolstadt

 

Omnibusunternehmen und Reisebüro

Josef Spangler OHG

von-Gumppenberg-Straße 108

86554 Pöttmes

 

Regionalbus Augsburg GmbH

Betrieb Ingolstadt -

Carl-Benz-Ring 20,

85080 Gaimersheim

 

Regionalbus Augsburg GmbH

Betrieb Augsburg

Eichleitnerstraße 17

86199 Augsburg

 

Oswald Buchberger Omnibus und Mietwagen GmbH

Hauptstraße 57

85095 Denkendorf

 

Jägle GmbH

Industriestraße 32

85072 Eichstätt

 

Stanglmeier Reisebüro & Bustouristik GmbH & Co

Industriestraße 14

84048 Mainburg

 

Omnibusunternehmen Albert Lankl

Jahnstraße 4

85290 Geisenfeld

 

Alois Seitz Omnibusunternehmen GmbH

Nördliche Grünauer Straße 20

86633 Neuburg/Donau

 

Sillner Bus GmbH

Industriestraße 32

85072 Eichstätt

 

Zinsmeister Omnibus- und Gütertransportunternehmen

Marktmühle 3

86558 Hohenwart

 

Omnibus Amann e.K.

Raiffeisenstraße 17

85276 Pfaffenhofen

 

Regionalbus Ostbayern GmbH

Von-Donle-Str. 7

93055 Regensburg

 

DB Regio AG Bayern

Arnulfstraße 1

80335 München

 

Bayerische Regionalbahn GmbH

Bahnhofplatz 9

83607 Holzkirchen

 

agilis Verkehrsgesellschaft mbH &Co. KG

Galgenbergstraße 2a

93053 Regensburg

FAHRPLANAUSKUNFT

Meine nächste Haltestelle?

BAYERNWEITE AUSKUNFT