Fahrt planen
INVG Kundencenter

ab sofort wieder geöffnet

INVG FAHRPLANAUSKUNFT
NEWS

Landesgartenschau 2021

Nach einer fast einjährigen Wartezeit, öffnet die Landesgartenschau Ingolstadt am Mittwoch, 21. April 2021 nun virtuell.

Nähere Infos erhalten  Sie über die Homepage der Landesgartenschau Ingolstadt.

 

Fahrplanwechsel am 12. April 2021

Nach fast zweijähriger Bauzeit an der Roßmühlstraße kann die Umleitung zum 12. April 2021 wieder rückgängig gemacht werden. Dies bedeutet eine enorme Entlastung der Nord-Süd-Achse - nämlich ca. 120 Busse weniger pro Tag, da z. B. die Linie 20 wieder über die Roßmühlstraße fahren kann. Aber auch auf den Linien 10, 11, 14, 22, 16, 18, 31, 41, 50, 51, S6, S9 und N2 ergeben sich Änderungen im Fahrplan.

Einsatz zusätzlicher Verstärkerbusse ab 15. März 2021

Da ab Montag, 15. März 2021 wieder Wechsel- bzw. Präsenzunterricht an allen Schulen im Verkehrsgebiet stattfindet, setzt die INVG und ihre Partner weitere, zusätzliche Busse ein, um den aktuellen Anforderungen an Sicherheit und Schutz gerecht zu werden und das Maximum an Platzbedarf zur Verfügung zu stellen.

INVG-Busse mit Antiviralschutz unterwegs

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden viele Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit in den Bussen der INVG zu erhöhen. Hierzu zählen ein intensiviertes Hygienekonzept mit täglicher Desinfektion aller Kontaktflächen, FFP-Maskenpflicht in allen Bussen und Bahnen sowie das häufige Durchlüften an den Haltestellen.
Jetzt gibt es eine weitere Neuerung, die das hohe Sicherheitsniveau im Ingolstädter ÖPNV nochmals steigert: Die Beschichtung aller Haltestangen und sonstiger Kontaktflächen im Bus mit der antiviralen Schutzschicht Dyphox.
Über 90 % der gesamten Ingolstädter Busflotte sind schon in den letzten Wochen mit der antiviralen Schutzschicht ausgerüstet worden, die nicht nur gegen das Coronavirus schützt, sondern auch andere Keime inaktiviert.
Die antivirale Schutzschicht ist ein innovatives Produkt der Firma Dyphox aus Regensburg. Der auf die Oberflächen aufgetragene Klarlack enthält einen speziellen Photokatalysator, der durch Lichtenergie den Luftsauerstoff anregt und dieser Keime und Erreger abtötet. Die Dyphox-Technologie wurde ursprünglich für die Krankenhaus-Forschung entwickelt, ist unter realen Bedingungen nachgewiesen wirksam, setzt zudem keine Wirkstoffe frei, bildet keine Resistenzen und ist damit komplett nachhaltig.

FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV

Ab Montag, 18. Januar 2021 gilt im öffentlichen Nahverkehr in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht sowohl in den Bussen, als auch an allen Haltestellen.

Von der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske ausgenommen sind lediglich Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Erlaubt sind Masken der Schutzklasse FFP2 oder vergleichbarer Schutzklassen wie KN95.

FAQ zur Maskenpflicht im ÖPNV

INVG Fahrinfo